1. wa.de
  2. NRW

TV-Star räumt bei Schlägerei im Ruhrgebiet auf – Zeuge verhält sich mies

Erstellt:

Von: Lena Zschirpe, Christian Keiter

Kommentare

In Essen haben Unbekannte einen 16-jährigen Jugendlichen angegriffen. Ein vorbeifahrender Realitystar bewies Zivilcourage – im Gegensatz zu anderen Zeugen.

Essen – Am vergangenen Freitag (27. August) spielten sich an der Martinstraße/Rüttenscheider Straße in Essen üble Szenen ab, weiß RUHR24*. Mehrere Personen traten und schlugen gegen 22.30 Uhr auf einen 16-Jährigen ein, der bereits am Boden lag. Zwei vorbeifahrende Zeugen hielten umgehend an, griffen ein und alarmierten Polizei.

Essen (NRW): Realitystar beobachtet Schlägerei am Straßenrand – und zögert nicht lange

Eine von den beiden Rettern in der Not ist keine Unbekannte: Realitystar Walentina Doronina, die unter anderem an der RTL-Show „Ex on the Beach“ und dem TVNOW-Format „Are You The One?“ teilnahm. Dort sie ist bei anderen Kandidaten immer wieder angeeckt. Sie bewies gemeinsam mit ihrem Bekannten Jon Küster Zivilcourage und verhinderte so wohl Schlimmeres.

Mit der WAZ sprachen sie über den gewaltsamen Angriff in Essen*. Sie seien gerade aus Düsseldorf wiedergekommen, als sie auf den Vorfall aufmerksam wurden. Mitten auf der Straße hätten sie angehalten, das Warnblinklicht eingeschaltet und seien aus dem Wagen gestürmt. Mehrfach schrien sie die Gruppe Jugendlicher an und forderten sie auf, aufzuhören.

Realitystar Walentina Doronina beendet Schlägerei in Essen – andere Zeugen gaffen nur

„Die Zivilcourage verfehlte ihre Wirkung nicht“, heißt es im Bericht der Polizei Essen zu dem Einsatz. Die Unbekannten hätten schlagartig von dem 16-Jährigen abgelassen und seien in unterschiedliche Richtungen geflohen. Laut den Beamten habe das couragierte Eingreifen schlimmere Verletzungen verhindert. Der Jugendliche wurde mit leichten Verletzungen vor Ort behandelt und anschließend seiner Mutter übergeben.

Möglicherweise hätte aber selbst das verhindert werden können, hätten andere Zeugen ähnlich beherzt eingegriffen, wie Realitystar Walentina Doronina und ihr Begleiter Jon Küster. Denn rund 30 Leute hätten den Angriff vom Bürgersteig aus schlicht nichts tuend beobachtet, sagte Küster der WAZ.

Teilnehmer der TVNOW-Couple Challenge
Das Verhalten anderer Zeugen bei dem Angriff in Essen hat Walentina Doronina (m. – kurzes rotes Kleid) entsetzt. © Frank Beer/TV NOW

Walentina Doronina sei deshalb wutentbrannt auf die Passanten zugestürmt und hätte sie gefragt, warum sie einfach nur herumstehen und gaffen würden, ohne etwas zu unternehmen. Während es dem Großteil der Passanten offenbar einfach am Mut zur Zivilcourage mangelte, sorgte ein anderer Zeuge in Essen für weitaus größeres Entsetzen.

Schlägerei in Essen (NRW): Mann stellt sein Auto für eine bessere Sicht ab

Wenige Minuten nach dem Retter-Duo hätte ein weiterer Mann seinen Wagen in unmittelbarer Nähe des Tatorts in der NRW*-Großstadt abgestellt. Die Helfer dachten, sie bekämen weitere Unterstützung – Irrtum! Der Mann hätte sich das Geschehen nur aus nächster Nähe anschauen wollen (mehr News aus dem Ruhrgebiet* bei RUHR24).

Von den unbekannten Schlägern fehlt derweil jede Spur. Die Polizei Essen sucht nach Zeugen, die weitere Hinweise zu den etwa fünf bis sieben Personen geben können. Sie seien vermutlich ausschließlich männlich und zwischen 15 und 20 Jahre alt. Hinweise nehmen die Beamten unter 0201/8290 entgegen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare