1. wa.de
  2. NRW

Volkstrauertag 2021 in NRW: Stiller Feiertag - viele Verbote am Sonntag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simon Stock

Kommentare

Am Sonntag ist Volkstrauertag. Der stille Feiertag sorgt am 14. November 2021 in NRW für einige Verbote. Ein Überblick für Nordrhein-Westfalen.

Hamm - Am Sonntag (14.11.2021) ist Volkstrauertag in Deutschland. Der stille Feiertag fällt immer auf einen Sonntag, doch er bringt für die Menschen in Nordrhein-Westfalen mehr Verbote und Einschränkungen.

Volkstrauertag 2021Gedenk- und Trauertag
Datum14. November 2021
WochentagSonntag

Volkstrauertag 2021 in NRW: Stiller Feiertag mit vielen Verboten

Der Volkstrauertag ist kein kirchlicher Feiertag wie etwa Weihnachten oder Ostern. Er ist ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den sogenannten stillen Feiertagen. Er wurde bereits in der Weimarer Republik eingeführt. Ursprünglich gedachte man der getöteten deutschen Soldaten im Ersten Weltkrieg. Heutzutage wird am Volkstrauertag an die Kriegstoten und Opfer von Gewaltherrschaft aller Nationen erinnert.

Am Volkstrauertag wehen Flaggen an öffentlichen Plätzen und Gebäuden auf halbmast. Vielerorts legen Organisationen oder Angehörige gefallener Soldaten und anderer Opfer von Kriegshandlungen und Terror am Volkstrauertag Blumen und Kränze an den Gräbern der Gefallenen und Verstorbenen ab.

Der Volkstrauertag ist im Gesetzessinne kein Feiertag, sondern gilt als Gedenk- und Trauertag. Er hat damit denselben Status wie der Totensonntag, der eine Woche später begangen wird. Der Volkstrauertag hat - anders als etwa Allerheiligen (immer 1. November) oder Weihnachten (immer 25./26. Dezember) - kein festes Datum. Seit 1952 wird er zwei Sonntage vor dem ersten Advent begangen.

Volkstrauertag und Totensonntag
Der Volkstrauertag sorgt in NRW für einige Verbote. (Symbolbild) © Patrick Pleul/dpa

Volkstrauertag 2021: Das sind die Verbote in NRW

Am Volkstrauertag gelten für das öffentliche Leben Verbote, die über die Einschränkungen eines normalen Sonntags hinausgehen. Laut „Gesetz über Sonntage und Feiertage“ sind in NRW in der Zeit von 5 bis 13 Uhr verboten:

Am Volkstrauertag sind in der Zeit von 5 bis 18 Uhr untersagt:

Am Totensonntag (21.11.2021) sind die genannten Einschränkungen strenger; sie alle gelten dann bis 18 Uhr. In der Regel fällt an diesem Gedenktag deswegen auch der Amateursport aus.

Wem es am Volkstrauertag 2021 zu still ist, kann sich mit Shopping ablenken. Allerdings nicht in NRW, sondern in den benachbarten Niederlanden. Das Outlet-Center in Roermond und viele Geschäfte in Venlo haben am Sonntag (14.11.2021) geöffnet. Zwar gibt es auch in unserem Nachbarland einen Volkstrauertag, doch der wird am 4. Mai begangen. Wegen der drastisch steigenden Corona-Zahlen gelten in den Niederlanden verschärfte Regeln.

Auch interessant

Kommentare