Wetter am Wochenende

Viel Sonnenschein in NRW - Sonntag Wolken und etwas Regen möglich

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen können sich am Freitag und Samstag über überwiegend sonniges Wetter freuen.

Essen - Nach der Auflösung lokaler Nebelfelder am Morgen komme vor allem im Süden die Sonne zum Vorschein, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mit. Lediglich im Norden sei es am Freitag zunächst dicht bewölkt.

Im Tagesverlauf lockere es aber auf und es sei auch dort teils sonnig. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 9 und 13 Grad. In der Nacht auf Samstag sei es gering bewölkt oder klar. Es könne erneut Nebel aufkommen und auch Frost sowie Glätte seien möglich.

Hamm von oben im Herbst 2020: Motive von WA-Fotograf Hans Blossey

Luftbild, Teich mit Insel und Wasservögeln in den Lippeauen, Hamm, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Luftbild, Teich mit Insel und Wasservögeln in den Lippeauen, Hamm, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Luftbild, Teich mit Insel und Wasservögeln in den Lippeauen, Hamm, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Luftbild, Teich mit Insel und Wasservögeln in den Lippeauen, Hamm, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Hamm von oben im Herbst 2020: Motive von WA-Fotograf Hans Blossey

Am Samstag sonnig, am Sonntag bewölkt

Auch am Samstag ist es laut DWD verbreitet sonnig und trocken - mit etwas wärmeren Temperaturen von bis zu 14 Grad. Am Sonntag sei es in NRW bewölkter und es könne gelegentlich etwas regnen, hieß es.

Rubriklistenbild: © dpa / Roland Weihrauch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare