1. wa.de
  2. NRW

Nach Foto-Fahndung: 12-jähriger aus Bochum wieder aufgetaucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Vermisste Person.
Ein 12-jähriger Junge aus Bochum wurde vermisst. © Jens Büttner/dpa

Die Polizei Bochum hat mithilfe von einem Foto nach einem vermissten 12-jährigen Jungen gesucht. Inzwischen ist er wieder aufgetaucht.

Update vom 4. Januar, 13.48 Uhr: Der seit dem 3. Januar vermisste 12-jährige Junge aus Bochum ist wieder da. Das Kind wurde nach Angaben der Polizei Bochum, die eine Öffentlichkeitsfahndung mitsamt Foto initiiert hatte, vom Vater in Witten angetroffen. Der Junge sei wohlbehalten gewesen und wurde nach Hause gebracht. „Wir bedanken uns bei allen für die Unterstützung“, teilte die Polizei Bochum anschließend in einer Pressemitteilung mit.

12-Jähriger aus Bochum vermisst: Polizei sucht mit Bild - Wer hat ihn gesehen?

[Erstmeldung vom 4. Januar, 12.39 Uhr] Bochum - Seit dem 3. Januar 2022 wird ein 12-jähriger Junge aus Bochum vermisst. Gegen 13.40 Uhr hatte er sein Elternhaus im Bereich der Mansfelder Straße in Bochum verlassen. Es gibt Hinweise darauf, dass sich der Junge weiterhin in Bochum oder Witten aufhalten könnte.

Der Junge ist in etwa 150 cm groß und schlank, hat kurze braune Haare und Sommersprossen im Gesicht. Zuletzt trug er eine dunkelblaue Jacke, eine schwarze/graue NATO-Hose. Diese sei im Bereich des Knies beschädigt. Der Junge trägt zudem Schuhe der Marke Adidas und führt eine schwarze Bauchtasche der Firma Eastpack bei sich, welche er unter seiner Jacke um die Schulter und Brust tragen soll.

Hinweise auf den Aufenthaltsort des Jungen nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0234 909- 4105 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ein zehnjähriger Junge aus Bönen wird bereits seit dem 29. Dezember 2021 vermisst. Das Kind ist spurlos verschwunden. Laut Polizei wird inzwischen bundesweit nach dem Kind gefahndet.

Auch interessant

Kommentare