Filmreife Szenen

Bewaffneter Dieb flüchtet über A2: Bergkamener nimmt Verfolgung auf – Fahrt endet in Hamm

Ein Zeuge aus Bergkamen nimmt die Verfolgung auf und hilft damit, einen bewaffneten Ladendieb zu überführen.
+
Ein Zeuge aus Bergkamen nimmt die Verfolgung auf und hilft damit, einen bewaffneten Ladendieb zu überführen.

Ein bewaffneter Ladendieb wird auf der A2 bei Hamm festgenommen – auch weil ein aufmerksamer Zeuge aus Bergkamen die Verfolgung aufnimmt und hinter dem Dieb über die Autobahn rauscht.

Bergkamen/Kamen/Hamm – Ein aufmerksamer Zeuge aus Bergkamen hat am vergangenen Donnerstag einen Ladendieb mit dem Auto über die Autobahn verfolgt. Die Festnahme des bewaffneten Ladendiebs erfolgte schließlich auf der A2 bei Hamm. (News aus Nordrhein-Westfalen).

AutobahnA2
StraßenbeginnOberhausen
StraßenendeKloster Lehnin
Länge473 Kilometer

Verfolgungsjagd auf der A2: Zeuge aus Bergkamen hilft bei Überführung von bewaffnetem Dieb

Wie die Autobahnpolizei Dortmund bekanntgab, befand sich der 42-jährige Zeuge aus Bergkamen in seinem Auto an der Ampel Unnaer Str. Ecke Zollpost, als er beobachtete, wie ein Mann fluchtartig den dortigen Supermarkt verließ und in ein Auto stieg.

Laut Zeugenaussagen würgte der Ladendieb sein Auto zunächst hektisch ab, ehe der Mann mit hoher Geschwindigkeit den Parkplatz verließ. „Nach Angaben des Zeugen hätte die Szene auch aus einem Film stammen können“, schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung. Doch in der Folge wurde es noch dramatischer.

Denn der Zeuge aus Bergkamen nahm prompt die Verfolgung auf und verfolgte das Auto durch das Kamener Stadtgebiet bis auf die A2. Während der Fahrt hielt der 42-Jährige permanent telefonischen Kontakt mit der Leitstelle der Polizei. An der Anschlussstelle Hamm-Uentrop konnte der mit drei Personen besetzte Wagen dann durch Beamte der Autobahnpolizei angehalten und kontrolliert werden.

Verfolgungsjagd auf der A2: Polizei findet nach Festnahme in Hamm mehrere Waffen

Wie die Polizei mitteilte, führte der Tatverdächtige in einer Bauchtasche einen Schlagring und zwei Messer mit sich. Im Auto fanden die Polizisten entwendete Spirituosen aus dem Supermarkt sowie weiteres mutmaßliches Diebesgut in Form von elektrischen Zahnbürsten und Kosmetik.

Auch eine kleine Gerätschaft zum Entfernen von Sicherheitsetiketten konnten die Beamten sicherstellen. Bei dem Ladendieb handelt es sich um einen 24-jährigen Mann, den jetzt eine Anzeige wegen schweren Ladendiebstahls mit Waffen erwartet.

Erst vor wenigen Monaten kam es bereits zu einer spektakuläre Verfolgungsjagd über die A2 durch Kamen und Dortmund: Völlig dreist lehnte dabei ein 22-Jähriger jede Regel im Straßenverkehr ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare