Unfallopfer aus brennendem Auto gerettet

COESFELD - Beherzte Ersthelfer haben drei jungen Menschen nach einem schweren Verkehrsunfall wahrscheinlich das Leben gerettet. Die Anwohner zogen die drei Verunglückten noch rechtzeitig aus ihrem brennenden Auto.

 Die beiden 20 und 21 Jahre alten Männer und eine 18-jährige Frau waren am frühen Samstag in Coesfeld mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hofzufahrt geprallt, teilte die Polizei mit. Das Auto blieb auf der Seite liegen und fing Feuer. Bei der Rettung erlitten die Helfer, die von dem Hof herbeigeeilt waren, selbst Rauchgasvergiftungen. Alle Beteiligten kamen in Krankenhäuser. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare