81-Jährige verletzt

Frau vom eigenen Auto überfahren: Unfall auf Parkplatz in NRW

Eine 81-Jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall in NRW verletzt worden. Sie stürzte aus der Fahrertür und wurde von ihrem eigenen Auto erfasst.

Witten - Der Unfall ereignete sich laut Mitteilung der Polizei Bochum am Dienstag (15. März 2022) auf einem Parkplatz an der Ruhrstraße in Witten (NRW). Gegen 11.50 Uhr fuhr die 81-jährige Frau aus Witten dort in Richtung Ausfahrt und öffnete ihre Fahrzeugtür, um die Parkkarte in den Automaten zu stecken, der die Schranke öffnet.

In Witten wurde eine 81-jährige Frau von ihrem eigenen Auto überfahren. (Symbolbild)

Dabei stürzte sie aus ihrem Auto, das daraufhin über ihre Beine rollte und die Schranke sowie einen Poller beschädigte. Die 81-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnte sie wieder nach Hause.

Bei einem schweren Unfall in Nümbrecht sind am Dienstagabend drei Personen schwer verletzt worden. Ihr Auto schleuderte über eine Leitplanke und gegen ein Schild.

Rubriklistenbild: © Vollmert, Andrea

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare