1. wa.de
  2. NRW

Radfahrer kracht in Windschutzscheibe und wird schwer verletzt

Erstellt:

Kommentare

Schwerer Unfall im Oberbergischen Kreis: Ein Radfahrer kollidiert mit einem Auto. Er wird auf die Windschutzscheibe geschleudert und schwer verletzt.

Wiehl (NRW) - Laut Polizei ereignete sich der Unfall am Dienstagmorgen in Wiehl im Oberbergischen Kreis. Ein 34-jähriger Radfahrer aus Nümbrecht war auf der L341 in Richtung Alpe unterwegs. Ihm kam eine Autofahrerin entgegen, die nach links in die Straße Alperbrück abbiegen wollte.

StadtWiehl
LandkreisOberbergischer Kreis
Einwohner25.088

Radfahrer kracht in Windschutzscheibe und wird schwer verletzt

Der Radfahrer und das Auto krachten zusammen. Der 34-Jährige wurde auf die Windschutzscheibe des Kleinwagens geschleudert. Er erlitt laut Polizei schwere Verletzungen und kam nach Gummersbach ins Krankenhaus.

Unfall in Wiehl/NRW: Radfahrer kracht in Windschutzscheibe
Der Radfahrer krachte in die Windschutzscheibe. © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Die 51-jährige Autofahrerin - ebenfalls aus Nümbrecht - blieb unverletzt.

Bei einem Unfall in Ahlen hat am Montag ein Kradfahrer sein Leben verloren. Der Mann stieß mit einem Sprinter zusammen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Auch interessant

Kommentare