1. wa.de
  2. NRW

Zug kracht in Anhänger: Traktor bleibt auf Bahnübergang stehen

Erstellt:

Kommentare

Ein Traktor bleibt an einem Bahnübergang in Viersen (NRW) auf den Gleisen stehen. Als ein Zug kommt, kommt es zum Unfall.

Viersen - Auf einem Bahnübergang in Viersen (NRW) ist am Mittwoch (10. August) ein Traktor aus ungeklärter Ursache auf den Gleisen stehen geblieben. Ein nahender Güterzug konnte nicht mehr bremsen und krachte auf dem halb beschrankten Übergang in einen der Anhänger.

Zug kracht in Anhänger: Traktor bleibt auf Bahnübergang stehen

Der Traktor hatte die Gleise schon überquert. Der 19 Jahre alte Traktor-Fahrer und der Lokführer blieben unverletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Strecke in Richtung Venlo. Nach Polizeiangaben entstand hoher Sachschaden. Durch den Zusammenstoß seien die Anhänger und der Zug beschädigt worden.

Güterzug fährt durch Traktor-Gespann: Auf einem Bahnübergang in Viersen ist am Mittwoch ein Traktor aus ungeklärter Ursache auf den Gleisen stehen geblieben. Ein nahender Güterzug konnte nicht mehr bremsen und krachte auf dem halb beschrankten Übergang in einen der Anhänger.
Auf einem Bahnübergang in Viersen ist am Mittwoch ein Traktor aus ungeklärter Ursache auf den Gleisen stehen geblieben. Ein nahender Güterzug konnte nicht mehr bremsen und krachte auf dem halb beschrankten Übergang in einen der Anhänger. © Alexander Frostreuter / dpa

Die Unfallstelle sei gesperrt, teilte die Polizei mit. Ermittlungen zur Unfallursache dauerten an. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 14 Uhr.

Ein mit Fleisch beladener Lkw ist auf deiner Autobahn in NRW in Flammen aufgegangen. Die Sperrung der Autobahn dauerte Stunden.

- Deutsche Presse-Agentur (dpa)

Auch interessant

Kommentare