1. wa.de
  2. NRW

Unfall wegen Glätte: Lkw kommt ins Rutschen und blockiert Stadtautobahn

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Einem Lkw wurde die Glätte der Stadtautobahn Siegen zum Verhängnis. Er blockierte beide Fahrbahnen.
Einem Lkw wurde die Glätte der Stadtautobahn Siegen zum Verhängnis. Er blockierte beide Fahrbahnen. © Kai Osthoff

Durch einen Unfall mit einem Lkw war die Stadtautobahn Siegen (HTS) am Montagmorgen für mehr als drei Stunden in Fahrtrichtung Olpe voll gesperrt.

Siegen - Auf einer Brücke zwischen der Anschlussstelle Kreuztal-Buschhütten und Kreuztal war am frühen Montagmorgen (10.1.2022) ein Lkw auf der Stadtautobahn Siegen (NRW) aufgrund von extremer Straßenglätte ins Rutschen gekommen. Er prallte bei dem Unfall in die Leitplanke.

BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17,93 Millionen

Unfall wegen Glätte: Lkw kommt ins Rutschen und blockiert Stadtautobahn

Der Anhänger drückte so stark auf die Zugmaschine, dass die sich drehte und schlussendlich quer auf beiden Fahrstreifen der Stadtautobahn zum Stehen kam. Es bildete sich relativ schnell ein Rückstau in Richtung Geisweid. Darin stand auch die Feuerwehr Kreuztal, die wegen eines anderen Unfalls mit auslaufenden Betriebsstoffen gegen 4.23 Uhr auf die HTS in Richtung Kreuztal alarmiert worden waren.

Zu Fuß ging es für einige der Einsatzkräfte der Feuerwehr an die gemeldete Unfallstelle. Da dort aber keine Hilfe der Feuerwehr nötig war, kümmerten sich die Einsatzkräfte bei dem Lkw-Unfall um die Absicherung der Unfallstelle. Mittlerweile war auch ein Bergungsunternehmen eingetroffen, die den Lastwagen mit einer aufwändigen Bergungsaktion von der Stadtautobahn Siegen brachten. Dazu musste die Zugmaschine vom Anhänger getrennt werden. Anhänger und Zugmaschine konnten über die Abfahrt Buschhütten die HTS verlassen. Die Polizei hatte zwischenzeitlich die Auffahrt Buschhütten in Richtung Kreuztal gesperrt und den Verkehr von der Hüttentalstraße abgeleitet. Durch den starken Berufsverkehr kam auf der Siegener Straße ebenfalls zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. 

Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist bei einem schweren Unfall eine Frau gestorben. Eine Bundesstraße war über Stunden voll gesperrt.

Auch interessant

Kommentare