1. wa.de
  2. NRW

Reh ausgewichen: Auto kracht gegen Baum - Frau schwer verletzt

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Eine Frau verlor die Kontrolle über ihr Auto und krachte mit dem Wagen vor einen Baum. Sie wurde schwer verletzt. Ein Reh hatte den Unfall ausgelöst.

Radevormwald - Eine 21-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto am Mittwoch (6. April) gegen 14.15 Uhr über die Landstraße 130 in Radevormwald-Herkingrade im Oberbergischen Kreis (NRW). Plötzlich stand ein Reh auf der Fahrbahn. Als sie dem Tier auswich, verlor sie die Kontrolle über den Wagen. Es kam zu einem schweren Unfall.

Reh ausgewichen: Auto kracht gegen Baum - Frau schwer verletzt

Die junge Fahrerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier verhindern. Doch das Auto kam von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Weil die Frau einem Reh ausweichen wollte, verlor sie die Kontrolle über ihr Auto.
Weil die Frau einem Reh ausweichen wollte, verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. © Polizei Oberbergischer Kreis

Die Fahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. An dem Auto entstand ein Totalschaden. Es ist laut Polizei nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Ebenfalls schwer verletzt wurde eine Person bei einem Unfall mit zwei Lkw auf der A1. Brisant: Es bestand der Verdacht, dass einer der Lastwagen Gefahrgut geladen hatte.

Auch interessant

Kommentare