100.000 Euro Sachschaden

Unfall auf A2: Lkw-Fahrer kracht in Stau-Ende - langer Stau

Unfall auf A2: Lkw-Fahrer aus Hamm kracht in Stau-Ende - zweitweise Vollsperrung in Richtung Oberhausen.
+
Unfall auf A2: Lkw-Fahrer aus Hamm kracht in Stau-Ende - zweitweise Vollsperrung in Richtung Oberhausen.

Schwerer Lkw-Unfall auf der A2 bei Bottrop: Ein Mann aus Hamm musste ins Krankenhaus. Zeitweilig war die Fahrbahn Richtung Oberhausen komplett gesperrt.

  • Schwerer Lkw-Unfall auf der A2 bei Bottrop
  • Ein Mann aus Hamm musste ins Krankenhaus
  • Zeitweilig war die Fahrbahn Richtung Oberhausen komplett gesperrt.

Bottrop/Hamm - Nach einem Unfall am Stauende am Dienstagmorgen (12. Mai) auf der Autobahn A2 bei Bottrop war die Autobahn in Richtung Oberhausen voll gesperrt. Es kam zu einem 8 Kilometer langen langen Stau, schreibt WA.de*.

Nach Erkenntnissen der Polizei Münster fuhr um 7.18 Uhr ein 32-jähriger Lkw-Fahrer aus Hamm bei stockendem Verkehr zwischen Bottrop und Oberhausen-Königshardt auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf.

Lkw-Unfall auf A2: Fahrbahn Richtung Oberhausen gesperrt

Durch den Aufprall geriet das Fahrzeug des 32-Jährigen ins Schleudern und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Der Lkw des 44-jährigen Sattelzugfahrers aus Polen wurde laut Polizei Münster auf den Beschleunigungsstreifen des Rastplatzes "Schwarze Heide" geschoben.

Rettungskräfte brachten den 32-Jährigen in ein Krankenhaus. Er war allerdings nicht schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro. Polizisten sperrten die Fahrbahn in Richtung Oberhausen für etwa eine Stunde komplett. Danach wurde der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeführt.

A2: Immer wieder schwere Unfälle

Immer wieder kommt es auf der A2 zu schweren Unfällen. Bei Porta-Westfalica wurde ein Lkw-Fahrer aus seiner Kabine geschleudert*. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Schreckliche Szenen spielten sich auf einem Parkplatz an der A2 bei Castrop-Rauxel ab*. Es gab drei Tote, teils schwer verletzte Ersthelfer - und offene Fragen. Spektakulärer Unfall an der Anschlussstelle Hamm-Rhynern: Ein Pkw überschlug sich mehrfach*.

*WA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital- Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare