Am Donnerstagnachmittag

Unfall mit Linienbus: Siebenjähriger Tretrollerfahrer muss ins Krankenhaus

Siebenjähriger auf Tretroller erfasst.
+
Ein Siebenjähriger ist bei dem Zusammenstoß mit einem Linienbus von seinem Tretroller gestürzt und hat sich ein Bein gebrochen (Symbolfoto).

Bei einem Unfall prallt ein Linienbus mit einem siebenjährigen Jungen auf einem Tretroller zusammen. Der Junge muss ins Krankenhaus gebracht werden.

Siegen-Weidenau - Am Donnerstagnachmittag nahm die Talfahrt eines siebenjährigen Tretrollerfahrers ein schmerzvolles Ende, als dieser an der Einmündung zum Hagedornweg mit einem vorfahrtberechtigten Linienbus kollidierte. (News aus Nordrhein-Westfalen)

Zur Behandlung des gebrochenes Beines wurde der Junge mittels eines Rettungswagens, im Beisein der Mutter, zur weiteren Behandlung einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt. Es entstand geringer Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare