1. wa.de
  2. NRW

Unfall im Kreis Soest bei Hamm: Vier Personen verletzt - Darunter zwei Kinder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Alleinunfall in Vellinghausen nahe Hamm-Uentrop rief am Samstagnachmittag diverse Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes auf den Plan.
Ein Alleinunfall in Vellinghausen nahe Hamm-Uentrop rief am Samstagnachmittag diverse Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes auf den Plan. © Josef Holthoff

Bei einem Unfall im Kreis Soest an der Grenze zu Hamm-Uentrop landet ein Familienauto am Samstagnachmittag im Graben. Unter den vier Verletzten sind zwei Kinder.

Vellinghausen - Die Alarmierung „MANV“ schreckte am Samstagnachmittag die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Welver auf, ein Massenanfall von Verletzten wurde von einem Unfall an der Kreisgrenze zu Hamm- Uentrop in Vellinghausen gemeldet. Dies bestätigte sich dann nicht, doch vier Leichtverletzte mussten vom Rettungsdienst ins Klinikum Soest eingeliefert werden.

Auf der Lippestrasse von Hamm kommend kam ein mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern besetztes Fahrzeug ausgangs einer scharfen Rechtskurve auf der Vellinghauser Straße vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach links von der Fahrbahn ab und drehte sich im Graben in die entgegengesetzte Richtung.

Mit vier Rettungswagen aus aus Soest und Werl und dem Notarzt rückte der Rettungsdienst aufgrund der MANV-Alarmierung aus, auch die Feuerwehr mit Einsatzleiter Stefan Bielefeld war mit dem 3. Zug und der Einsatzleitgruppe am Unfallort. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen und die Unfallstelle für die Unfallaufnahme durch die Polizei ausgeleuchtet.

Auch interessant

Kommentare