1. wa.de
  2. NRW

Rettungswagen und Auto krachen ineinander - Frau schwer verletzt

Erstellt:

Von: Markus Wüllner

Kommentare

In NRW gab es einen Unfall zwischen einem Krankenwagen und einem Auto. Eine schwer verletzte Frau musste aufwendig gerettet werden.

Herten - Ein schwerer Unfall auf einer Einsatzfahrt hat sich am Sonntagabend (24. April) in Herten im Kreis Recklinghausen (NRW) ereignet. Dabei sind ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn und ein Kleinwagen kollidiert. Seine schwerst verletzte Fahrerin musste patientenorientiert gerettet, das Dach des Wagens durch die Feuerwehr aufgeschnitten und abgenommen werden. Sie kam in eine naheliegende unfallchirurgische Klinik.

Rettungswagen und Auto krachen ineinander - Frau schwer verletzt

Auch ein weiteres Auto wurde beschädigt, die Heckscheibe zersplitterte. Am Rettungswagen wurde die rechtsseitige Fahrzeugfront beschädigt. Von den drei Besatzungsmitgliedern wurde lediglich einer verletzt und kam - wohl eher vorsorglich - ins Krankenhaus. Die anderen beiden Insassen kamen mit dem Schrecken davon, ihnen wurde psycho-soziale Unterstützung durch ein PSU-Team angeboten.

In Herten krachten ein Rettungswagen und ein Auto ineinander.
In Herten krachten ein Rettungswagen und ein Auto ineinander. © Markus Wüllner

Die Polizei musste die Hauptverbindungsstraße zwischen Herten und Gelsenkirchen lange Zeit für eine genaue Unfallaufnahme sperren. Der Einsatz, zu dem der verunfallte Rettungswagen unterwegs gewesen war, wurde von einem anderen Rettungsfahrzeug übernommen. Möglicherweise handelt es sich um einen Unfall beim Bilden einer Rettungsgasse. 

Nach einem Unfall im einem Rettungswagen musste ein Kleinwagen von der Feuerwehr aufgeschnitten werden.
Nach einem Unfall im einem Rettungswagen musste ein Kleinwagen von der Feuerwehr aufgeschnitten werden. © Markus Wüllner

Zu einem spektakulären Unfall kam es auch in Dortmund: Ein aufgemotzter SUV hinterließ ein Trümmerfeld auf dem Innenstadt-Wall. War es ein illegales Rennen?

Auch interessant

Kommentare