Unfall bei Übung

Fahrschüler fährt Fahrlehrer mit Motorrad um - 56-Jähriger schwer verletzt

Bei einem Unfall in Eslohe fuhr ein Fahrschüler seinen Fahrlehrer mit einem Motorrad um. Der 56-Jährige wurde dabei schwer verletzt.
+
Bei einem Unfall in Eslohe fuhr ein Fahrschüler seinen Fahrlehrer mit einem Motorrad um. Der 56-Jährige wurde dabei schwer verletzt. (Symbolbild)

Kurioser Unfall im Sauerland: Ein Fahrschüler fuhr seinen Fahrlehrer bei einer Übung mit dem Motorrad um. Der 56-jährige Mann wurde dabei schwer verletzt.

Eslohe - Viele, die einen Motorrad-Führerschein gemacht haben, kennen es: In den Fahrstunden müssen die Schüler hin und wieder einen Übungsparcours bewältigen, den der Fahrlehrer vorher aufbaut. Eine solche Übung endete für einen 56-jährigen Fahrlehrer aus dem Hochsauerlandkreis (NRW) jetzt im Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet hatte der Mann aus Schmallenberg in einer Sackgasse im Gewebegebiet „Im Wennetal“ in Eslohe-Bremke einen Übungsparcours für seinen 19-jährigen Fahrschüler aufgebaut. Während der junge Mann aus Schmallenberg mit dem Motorrad durch die Strecke fuhr, kam es aber zum Unglück: Der Fahrschüler erfasste seinen Fahrlehrer mit der Maschine.

Unfall in Eslohe: Fahrschüler fährt Fahrlehrer mit Motorrad um

Der 56-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls zu Boden geschleudert und erlitt dabei nach Polizeiangaben schwere Verletzungen. Zur Ursache des Unfalls in Eslohe-Bremke macht die Polizei keine Angaben.

Der Rettungsdienst brachte den Mann aus Schmallenberg schließlich in ein Krankenhaus. Der 19-jährige Fahrschüler blieb bei dem Unfall laut Polizei unverletzt.

Im vergangenen Jahr hatte es im Sauerland einen weiteren Unfall während einer Fahrstunde gegeben: In Sundern-Amecke verlor eine 19-Jährige die Kontrolle über ihr Motorrad und fuhr gegen ein Brückengeländer. Sie selbst stürzte über das Geländer und anschließend eine Böschung hinunter*.

Ein weiterer Unfall am Donnerstag im Sauerland endete noch schlimmer: Ein Motorrad krachte beim Überholen auf ein Quad*. Der Biker, der dabei schwerste Verletzungen erlitt, wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. - *sauerlandkurier.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare