1. wa.de
  2. NRW

Auto kracht in Bäckerei in NRW: Mutter und Kind (8) schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Ein Auto kracht in eine Bäckerei in NRW. Mehrere Menschen sitzen zu der Zeit in dem Außenbereich. Ein Mädchen und ihre Mutter werden schwer verletzt.

[Update, 20.40 Uhr] Düsseldorf - Vor der Bäckerei im Stadtteil Lörick in Düsseldorf (NRW) saßen am Donnerstagnachmittag (24. März) einige Menschen, genossen die Sonne ebenso wie Kaffee und Kuchen. Plötzlich kam ein Auto von der Straße ab und krachte in zwei Pkw, die durch den Aufprall auf den Gehweg geschoben wurden. Der Unfallwagen erfasste ein achtjähriges Mädchen und ihre Mutter, krachte dann in das Schaufenster der Bäckerei und kam dort zum Stehen.

Auto kracht in Bäckerei: Mehrere Menschen verletzt - Kind (8) außer Lebensgefahr

Das achtjährige Kind erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, schwebt aber nicht mehr in Lebensgefahr. Auch die Mutter wurde schwer verletzt. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) geht die Polizei davon aus, dass der 57-jährige Verursacher des Unfalls wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto verlor. Er schwebt in Lebensgefahr.

Schwerer Unfall in Düsseldorf
Ein Auto krachte in eine Bäckerei in Düsseldorf. Dabei wurden eine Mutter und ihr Kind schwer verletzt. Das Mädchen schwebte kurzzeitig in Lebensgefahr. © Alexander Forstreuter/dpa

Laut eines Berichts des WDR sollen auch weitere Menschen zu Schaden gekommen sein. Die Polizei setzte eine Drohne ein, um den Unfallort zu dokumentieren.

Bei zwei Busunfällen innerhalb kurzer Zeit sind am selben Tag in Dorsten insgesamt zehn Menschen verletzt worden. Auch Schulkinder waren davon betroffen.

Auch interessant

Kommentare