1. wa.de
  2. NRW

Auto kracht in Bäume: Fahrer mit 4 Promille unterwegs - zwei Schwerverletzte

Erstellt:

Von: Daniel Schinzig

Kommentare

Schwerer Unfall in Bochum. Der Fahrer war mit knapp 4 Promille unterwegs.
Schwerer Unfall in Bochum. Der Fahrer war mit knapp 4 Promille unterwegs. © Polizei Bochum

Ein Auto ist in Bochum gegen Bäume gekracht. Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer verletzt. Es stellte sich heraus: Der Fahrer war stark betrunken.

Bochum - Am frühen Samstagmorgen (1. Oktober) kam es in Bochum (NRW) zu einem schweren Unfall: Ein 26-jähriger Autofahrer aus Dortmund ist mit seinem Pkw von der Straße abgekommen. Er und sein 20-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Bei einem Atemalkoholtest stellte sich heraus: Der Fahrer war extrem betrunken. Außerdem war er nicht im Besitz eines Führerscheins.

Auto kracht in Bäume: Fahrer mit 4 Promille unterwegs - zwei Schwerverletzte

Wie die Polizei mitteilt, verlor der Mann aus Dortmund gegen 4.30 Uhr in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto und krachte gegen zwei Bäume am Fahrbahnrand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto auf den Grünstreifen geschleudert. Die beiden Schwerverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Der Alkoholtest des Fahrers ergab einen beeindruckenden Wert von 3,84 Promille. Die Polizei stellte das nicht mehr fahrbereite Auto sicher. Das Verkehrskommissariat ermittelt.

Ebenfalls am Samstag kam es auf der A1 zu einer Massenkarambolage. Acht Autos krachten ineinander. Es gab mehrere Verletzte.

Auch interessant

Kommentare