1. wa.de
  2. NRW

BMW überschlägt sich: Fahranfänger (18) bei Unfall schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Markus Klümper

Kommentare

Junger Mann bei Alleinunfall auf Autobahnzubringer verletzt
Ein Fahranfänger überschlug sich mit seinem BMW und wurde schwer verletzt. © Markus Klümper

Ein Fahranfänger verlor die Kontrolle über seinen BMW. Der Wagen überschlug sich, der junge Mann wurde in dem Wrack eingeschlossen. Er erlitt schwere Verletzungen.

Schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag (9.12.2021) in Gummersbach im Oberbergischen Kreis (NRW). Die Feuerwehr musste den Mann aus dem zerstörten BMW befreien.

BundeslandNordrhein-Westfalen
HauptstadtDüsseldorf
Einwohner17.925.570

Fahranfänger schwer verletzt: Auto überschlägt sich

Der Fahranfänger kam um 16.22 Uhr mit seinem BMW aus noch ungeklärter Ursache auf der Bundesstraße 256 kurz vor der Anschlussstelle Dieringhausen ins Schlingern und lenkte den Wagen noch zum rechten Fahrbahnrand. Dort touchierte er die Leitplanke und verlor völlig die Kontrolle über seinen 3er Compact. Er überschlug sich bei dem Unfall mindestens einmal, das Auto kam den Rädern entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Der Fahrer wurde dabei in dem Fahrzeugwrack eingeschlossen. Die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot zur Unfallstelle ausgerückt war, konnte den 18-Jährigen aber schnell und ohne nennenswerten Werkzeugeinsatz befreien. Ein Rettungswagen brachte den jungen Mann ins Krankenhaus. Der Rettungseinsatz und die Unfallaufnahme auf der Westtangente dauerten etwa zwei Stunden. Der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeifließen, da von der betroffenen Fahrtrichtung Gummersbach lediglich die rechte Spur gesperrt werden musste. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 3000 Euro. 

Im Siegerland geriet ein Mann mit seinem Auto in den Gegenverkehr und krachte frontal in einen anderen Wagen. Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare