1. wa.de
  2. NRW

Unfall auf Bundesstraße: Fahrertür reißt ab - Zwei Personen müssen ins Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Bei einem Unfall in Ascheberg sind eine 18-Jährige und eine 74-Jährige schwer verunfallt.
Bei einem Unfall in Ascheberg sind eine 18-Jährige und eine 74-Jährige schwer verunfallt. © Polizei Kreis Coesfeld

Bei einem Unfall krachen zwei Autos so stark gegeneinander, dass eine Fahrertür abreißt. Zwei Personen müssen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Ascheberg - Zu einem Zusammenstoß zweier Autos im Begegnungsverkehr kam es am Donnerstag auf der B58 zwischen der Autobahnauffahrt Ascheberg und der B54 in Ascheberg (Kreis Coesfeld). Die Fahrzeuge einer 18-jährigen Fahranfängerin aus Münster sowie eines 74-jährigen Ahleners prallten beim Unfall seitlich zusammen. (News aus Nordrhein-Westfalen)

StadtAscheberg
LandkreisKreis Coesfeld
Fläche106 km²
Einwohner15.580 (31. Dez. 2020)

Unfall auf B58: Fahrertür reißt ab - Zwei Personen müssen ins Krankenhaus

Wie die Polizei des Kreises Coesfeld mitteilte, riss dabei die Fahrertür vom Auto der 18-jährigen Münsteranerin ab. Beide Fahrzeuge kamen im jeweils rechten Grünstreifen zum Stehen. Sowohl die Fahrerin aus Münster als auch der Fahrer aus Ahlen erlitten ersten Erkenntnissen zufolge Verletzungen.

Mit Rettungswagen wurden die beiden verletzten Fahrer in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zur Schwere der Verletzungen konnte die Polizei zunächst keine Auskunft geben. Auch Einsatzkräfte der Feuerwehr waren angerückt, um bei dem Einsatz Unterstützung zu leisten.

Beide Autos waren in der Folge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle blieb für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt. Die Ursache ist aktuell noch unklar, aber die Polizei des Kreises Coesfeld ermittelt nun, wie es zu dem Unfall in Ascheberg kommen konnte.

Erst am Vortag war es in Coesfeld zu einem internistischen Notfall im Straßenverkehr gekommen, um den sich die Polizei des Kreises Coesfeld kümmern musste. Ein Autofahrer hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren, woraufhin das Auto über einen Seitenstreifen fuhr und auf einem Gehweg einen Fußgänger erfasste.

Auch interessant

Kommentare