1. wa.de
  2. NRW

Einen Tag vor Führerscheinprüfung: Mann (19) baut Unfall mit Auto des Bruders

Erstellt:

Kommentare

Einen Tag vor seiner Führerscheinprüfung hat ein 19-Jähriger einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht. Das Auto hat er sich von seinem Bruder „geliehen“.

Herford - Der junge Mann war am Donnerstagabend (7. April) zu schnell auf einer regennassen Straße in Herford (NRW) unterwegs. In einer Kurve ist er auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei mit. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem anderen Auto. Bei der Aufnahme des Unfalls erlebte die Polizei eine große Überraschung.

Einen Tag vor Führerscheinprüfung: Mann (19) baut Unfall mit Auto des Bruders

Denn: Der 19-Jährige besaß gar keinen Führerschein. Zumindest noch nicht. Die Fahrprüfung des jungen Mannes sollte einen Tag später stattfinden. Und es kommt noch dicker: Den Unfall hat er mit dem Auto seines Bruders verursacht, der von der Ausleihe nichts wusste.

Einen Tag vor seiner Führerscheinprüfung hatte ein 19-Jähriger einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursacht.
Einen Tag vor seiner Führerscheinprüfung hatte ein 19-Jähriger einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursacht. © Polizei Herford/dpa

Ob die Fahrprüfung wie geplant stattfinden konnte, ist nicht bekannt. Der Schaden wird von den Behörden auf mehr als 10.000 Euro geschätzt.

Auf der A1 bei Schwerte gab es einen spektakulären Unfall: In Richtung Köln kippte ein schwer beladener Anhänger um.

- Deutsche Presse-Agentur (dpa)

Auch interessant

Kommentare