Zwei Verletzte bei Siegen

Unfall auf der HTS - Sperrung mitten im Berufsverkehr

Unfall auf der HTS - die Straße war für eine Stunde gesperrt.
+
Unfall auf der HTS - die Straße war für eine Stunde gesperrt.

Mitten im Berufsverkehr ist es auf der HTS zu einem Unfall gekommen. Zwei Frauen wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Siegen - Autofahrer auf der Hüttentalstraße in Siegen mussten am Dienstagnachmittag im Berufsverkehr starke Nerven beweisen. Wegen eines Verkehrsunfalls war die HTS für über eine Stunde in Fahrtrichtung Kreuztal voll gesperrt worden. Bei dem Unfall kurz nach der Auffahrt Sieghütte wurde zwei Frauen leicht verletzt. Sie kamen mit Rettungswagen in Siegener Krankenhäuser.

Nach ersten Informationen der Polizei war eine 54-jährige Toyota-Fahrerin auf der rechten Fahrspur in Richtung Kreuztal unterwegs gewesen. Verkehrsbedingt musste sie abbremsen. Eine 58-Jährige erkannte das wohl zu spät und fuhr mit ihrem Chevrolet-Matiz auf das vor ihr fahrende Auto. Um eine Kollision zu vermeiden, hatte ein dahinter fahrender 33-jähriger Lkw-Fahrer versucht sein Fahrzeug auf die linke Spur zu bringen.

Dies gelang nur bedingt, denn ein Zusammenstoß mit dem Chevrolet konnte nicht verhindert werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. Der Chevrolet war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch die Feuerwehr war mit zur Einsatzstelle gerufen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare