1. wa.de
  2. NRW

Unfall im Autobahn-Tunnel: Querstehender Lkw sorgt für Vollsperrung

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift „Gesperrt“.
Ein Autobahn-Tunnel in NRW musste am Montag (5. Dezember) gesperrt werden. (Symbolbild) © David Young/dpa

Die A448 ist in Richtung Witten war am Montagmorgen voll gesperrt. Im Autobahn-Tunnel „Rombacher Hütte“ stand ein Lkw quer.

[Update] Bochum - Laut Polizei kam ein Lkw am frühen Montagmorgen (5. Dezember) in Autobahn-Tunnel „Rombacher Hütte“ ins Schlingern. Er blieb quer stehen und blockierte die A448 in Richtung Witten.

Die Tunnel war zwischen Bochum-Stahlhausen und Bochum-Eppendorf mehrere Stunden voll gesperrt.

Unfall im Autobahn-Tunnel: Lkw steht quer — Vollsperrung der A448

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr war im Einsatz. Da Diesel auf der Fahrbahn gelaufen war, musste diese gereinigt werden. Der Lkw wurde abgeschleppt.

Die Sperrung des Tunnels beeinträchtigte den Berufsverkehr. Die Polizei bat die Verkehrsteilnehmer, den Bereich zu umfahren. Autofahrer sollten am Montag sowieso vorsichtig auf den Straßen in NRW sein: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Schnee und Glätte — auch in tieferen Lagen.

Die Fahrbahn der A44 war bereits in der Nacht zu Sonntag spiegelglatt. Es kam zu mehreren Unfällen. Laut Feuerwehr verhielten sich die anderen Verkehrsteilnehmer ziemlich rücksichtslos.

Auch interessant

Kommentare