1. wa.de
  2. NRW

Lkw-Unfall auf A2: Riesenstau über Stunden - Fahrer in Lebensgefahr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Nach einem schweren Lkw-Unfall auf der A2 vor dem Kamener Kreuz staute sich der Verkehr auf viele Kilometer. Ein Fahrer ist in Lebensgefahr.

Bönen/Kamen (NRW) - Bei einem Unfall auf der A2 in Fahrtrichtung Dortmund ist am Dienstagvormittag (7. Juni) ein Lkw-Fahrer aus Herdorf (60) eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt worden. An dem Unfall waren drei Sattelzüge beteiligt. Ein weiterer Fahrer wurde schwer verletzt.

AutobahnA2
Länge473 km
Gebaut5. April 1936

Unfall auf der A2 vor Kamener Kreuz: Lkw-Fahrer in Lebensgefahr

Der Unfall ereignete sich gegen 11.45 Uhr in Fahrtrichtung Oberhausen kurz vor dem Kamener Kreuz. Den ersten Zeugenangaben zufolge befuhren alle drei Sattelzüge hintereinander den rechten Fahrstreifen. Ein 60-Jähriger aus Harsewinkel bremste ab. Ein hinter ihm fahrender 64-Jähriger aus Bad Pyrmont ebenfalls, nicht aber der 60-Jährige aus Herdorf dahinter. Er krachte in den vor ihm stehenden Laster und schob diesen auf den ersten.

Schwerer Lkw-Unfall auf der A2 zwischen Bönen und dem Kamener Kreuz
Der Lkw-Fahrer wurde eingeklemmt. © Michael Neumann

Der Herdorfer wurde bei dem Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber landete auf der Autobahn und brachte ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Den 64-Jährigen brachte ein Rettungswagen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Lkw-Unfall auf der A2: Sperrung über Stunden

Die A2 musste an der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten waren aufwändig und zogen sich über Stunden hin. Gegen 13.45 Uhr konnte der linke und gegen 16.10 Uhr der mittlere Fahrstreifen freigegeben werden. Alle Sperrungen waren ab etwa 16.45 Uhr aufgehoben. Der Verkehr auf der A2 staute sich zeitweise bis Hamm-Uentrop - auf bis zu 20 Kilometern Länge.

Schwerer Lkw-Unfall auf der A2: Rettungshubschrauber landet - Vollsperrung
Christoph 8 landete auf der A2. © Michael Neumann

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 45.000 Euro. Erst vor wenigen Tagen ereignete sich auf der A2 bei Dortmund ein schwerer Lkw-Unfall.

Auch interessant

Kommentare