Unter Lkw eingeklemmt

Unfall auf der A2: Fahrer tödlich verunglückt - auch Sohn schwer verletzt

Ein Auto unter dem Auflieger eines Lkw.
+
Bei einem Verkehrsunfall auf der A2 wurde ein Pkw unter dem Auflieger eines Lkw eingeklemmt (Symbolfoto).

Bei einem Unfall auf der A2 wurde ein BMW unter dem Auflieger eines Lkw eingeklemmt. Der Fahrer erlag seinen Verletzungen. Auch sein Sohn wurde schwer verletzt.

Bielefeld - Auf der Autobahn A2 in Richtung Hannover ereignete sich am Samstag zwischen den Anschlussstellen Porta/Minden und Veltheim ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

AutobahnA2
StraßenbeginnOberhausen
StraßenendeKloster Lehnin
Länge473 km

Unfall auf der A2: Fahrer tödlich verunglückt - auch Sohn schwer verletzt - Kollision auf Mittelstreifen

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Autofahrer aus Verl mit seinem BMW zunächst den rechten von drei vorhandenen Fahrstreifen. Beim Fahrstreifenwechsel vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen übersah er einen Skoda, der sich auf dem mittleren Fahrstreifen befand. Es kam zu einer Kollision zwischen den Fahrzeugen, in deren Folge der BMW den Skoda über den rechten Fahrstreifen gegen die rechtsseitig befindliche Leitplanke drückte.

Dort kam der Skoda zum Stehen. Der BMW schleuderte noch zurück auf den rechten Fahrstreifen und kollidierte dort mit einem dort fahrenden Lkw. Der BMW schob sich dabei unter den Auflieger des Lkw und wurde eingeklemmt.

Unfall auf der A2: Fahrer tödlich verunglückt - auch Sohn schwer verletzt - Kein erheblicher Rückstau

Der Feuerwehr gelang es, den 51-jährigen BMW-Fahrer und dessen 18-jährigen Sohn aus dem Fahrzeug zu bergen. Beide Personen verletzten sich schwer und wurden nach einer notärztlichen Erstversorgung umliegenden Krankenhäusern zugeführt. Dort erlag der 51-Jährige am Nachmittag seinen Verletzungen.

Der 41-jährige Skoda-Fahrer aus Jüchen verletzte sich leicht, der 43-jährige, rumänische LKW-Fahrer blieb unverletzt. Während der circa dreistündigen Unfallaufnahme wurden der rechte und mittlere Fahrstreifen eingezogen. Der Verkehr konnte auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeifließen, sodass sich kein erheblicher Rückstau bildete.

Am Freitagabend kam es zu einer ganzen Serien an Unfällen. Einer der Unfälle ereignete sich ebenfalls nahe Bielefeld auf der A2 mit Beteiligung eines BMW. Schneefall war ein Grund für die vielen Unfälle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare