1. wa.de
  2. NRW

Unfall auf der A1: Lkw verliert Reifen - Mann aus Hamm in Sprinter eingeklemmt

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Bei einem Unfall auf der A1 ist in der Nacht ein Mann aus Hamm schwer verletzt worden. Ein Lkw hatte seine Doppelbereifung verloren, was den Crash auslöste.

Lengerich - Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 3.48 Uhr auf der A1 bei Lengerich. Drei Fahrzeuge waren in Richtung Dortmund unterwegs: ein Lkw aus Oberhausen, ein Sprinterfahrer aus Ladbergen und ein Sprinterfahrer aus Hamm.

AutobahnA1
Gebaut1937
Länge790 km

Nach ersten Erkenntnissen verlor der 23-jährige Fahrer des Lkw aus bislang ungeklärter Ursache die Doppelbereifung an der Antriebsachse seines 40-Tonners. Die Reifen rutschten auf den linken Fahrstreifen. Dort konnte ein 56-jähriger Mann aus Ladbergen mit seinem Fiat Ducato Sprinter nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr über die Bereifung. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit. Der Mann stieg aus und brachte sich auf dem Standstreifen in Sicherheit.

Unfall auf der A1: Lkw verliert Reifen - Mann aus Hamm in Sprinter eingeklemmt

Ein ebenfalls 56-jähriger Sprinterfahrer aus Hamm bemerkte laut Polizei die Unfallstelle wohl zu spät und krachte in den Fiat Ducato. Der Hammer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Krankenhaus.

Die Autobahn war in Richtung Dortmund für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge zeitweise voll gesperrt.

Bei einem schweren Unfall auf der A1 bei Hagen ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare