1. wa.de
  2. NRW

Unbekannter zieht Mädchen (12) in ein Gebüsch - Polizei liefert Beschreibung

Erstellt:

Kommentare

Kindesmissbrauch
Ein verzweifeltes Kind hält die Hände vor sein Gesicht. Täglich werden Kinder Opfer von Missbrauchshandlungen. © Nicolas Armer /dpa

Ein unbekannter Mann hat ein 12-jähriges Mädchen in NRW in ein Gebüsch gezogen und versucht den Pullover auszuziehen. Die Polizei liefert eine Täterbeschreibung.

Hemer - Sie wollte weglaufen, der unbekannte Mann war aber schneller und packte zu. Auf ihrem Schulweg am Mittwochmorgen durch Hemer in NRW wurde ein 12-jähriges Mädchen von einem unbekannten Mann bedrängt. Bei Dämmerung, gegen 7.20 Uhr, war das Mädchen auf dem Weg durch den Friedenspark, als sie den Mann bemerkte.

StadtHemer
KreisMärkischer Kreis
Einwohner33.863 (31. Dez. 2020)

Unbekannter zieht Mädchen (12) in NRW in ein Gebüsch - Polizei sucht den Täter mit Beschreibung

Sie bekam Angst, gab sie der Polizei zu Protokoll, und versuchte loszulaufen. Plötzlich griff der Unbekannte von hinten zu, zog die 12-Jährige in ein Gebüsch im Bereich des Spielplatzes. Der Mann hielt ihr dabei den Mund zu, heißt es von der Polizei. Der Mann versuchte seinem Opfer den Pullover von hinten hochzuziehen. Dabei konnte das Mädchen unverletzt fliehen.

Nach der Tat hat sich das Mädchen einem Lehrer anvertraut, der sofort die Polizei alarmierte.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Zum Tatzeitpunkt soll der Täter eine medizinische Maske getragen und seine Kapuze auf dem Kopf gehabt haben.

Unbekannter zieht Mädchen (12) in NRW in ein Gebüsch: Mehr Präsenz am Schulzentrum

Die Polizei kündigt an, ab sofort die Präsenz im Bereich des Schulzentrums deutlich zu erhöhen. Die zuständige Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Hagen bitter unter der Rufnummer 02331/9862066 um sachdienliche Hinweise.

Eine erfreuliche Nachricht gab es für die Beamten aus Bochum: Mit einem Brief hat sich ein 31-jähriger Mann aus dem Gefängnis gemeldet. Die Polizei hatte den Mann zuvor in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Auch interessant

Kommentare