Wer hat den Mann gesehen?

Täter zückt Fleischermesser: Polizei sucht Mann nach Tankstellenraub in Unna mit Foto

Wer kennt diesen Mann? Er überfiel mit einem Messer die Oil-Tankstelle in Unna.
+
Wer kennt diesen Mann? Er überfiel mit einem Messer die Oil-Tankstelle in Unna.

Nach einem Raub auf die Oil-Tankstelle in Unna fahndet die Polizei öffentlich mit einem Foto des Täters.

Unna - Ein Mann mit einem 20 Zentimeter langen Fleischermesser hat die Oil-Tankstelle an der Hansastraße in Unna überfallen. Jetzt sucht ihn die Polizei öffentlich mit einem Foto aus der Überwachungskamera.

Stadt Unna
KreisKreis Unna
Einwohnerca. 59.000

Der Mann betrat am Samstag (10. April) gegen 7 Uhr die Tankstelle und verlangte von der 24-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er mit der Beute - Geld und zwei Packungen Lucky Strike - über den Fußpad in Richtung Rademachers Weg. Die Angestellte blieb glücklicherweise unverletzt.

Täter zückt Fleischermesser: Polizei sucht Mann nach Tankstellenraub in Unna mit Foto

Die Polizei beschreibt den Mann wie folgt: etwa 38 bis 40 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß, schlanke Statur, trug eine dunkle Wollmütze, eine medizinische Maske, eine dicke schwarze Jacke und eine dunkle Hose. Der Mann habe mit osteuropäischem Akzent gesprochen. Bei dem Messer soll es sich um ein größeres Küchen- oder Fleischermesser gehandelt haben.

Der Täter wurde von einer Videoüberwachungsanlage aufgenommen. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Dortmund veröffentlicht die Polizei nun Lichtbilder des Mannes.

Wer kennt diesen Mann? Er überfiel mit einem Messer die Oil-Tankstelle in Unna.

Wer kennt diesen Mann? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 921-0. In dringenden Fällen wählen Sie den Notruf 110. Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie auf jeden Fall die Polizei und sprechen Sie den Tatverdächtigen nicht an.

Immer wieder gibt es Überfälle auf Tankstellen. Am Dienstag gab der Täter in einer Star-Tankstelle in Hamm einen Schuss* ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare