In Siegen Tageseinnahmen erbeutet

Überfall auf Tankstelle: Polizei veröffentlicht spektakuläre Fotos

+

Siegen - Nach dem Überfall auf eine Tankstelle an der Leimbachstaße am vergangenen Freitagabend hat die Polizei nun Fotos des Täters veröffentlicht.

Der Mann hatte gegen 19.35 Uhr die Tankstelle an der Leimbachstraße überfallen. Unter Vorhalt einer langläufigen Schusswaffe forderte der Täter die Herausgabe der Tageseinnahmen. 

Nachdem ihm das Geld in eine mitgeführte weiße Plastiktüte übergeben wurde, flüchtete er zu Fuß stadteinwärts. 

Die Ermittler des Siegener Kriminalkommissariats 5 veröffentlichen nun Fotos, die den Tatverdächtigen bei dem Überfall zeigen.

(Für Vollbild klicken)

Der Räuber wird außerdem laut Polizeibericht wie folgt beschrieben: 

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • 1,70  bis 1,75 Meter groß
  • braune Augen
  • kräftige Statur
  • auffällig große Hände
  • rotes Basecap
  • grauer Wollschal
  • grauer Pullover
  • dunkle hüftlange Jacke
  • schwarze Cargohose
  • mit einem Schal maskiert.
  • Haut: leicht dunkler Teint
  • sprach Deutsch mit Akzent

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare