Oberleitung berührt

Tödliche Mutprobe? 14-Jähriger klettert auf Güterwagon und stirbt an Stromschlag

Stromschläge können tödlich sein.
+
Durch einen Stromschlag an einer Oberleitung ist ein 14-Jähriger in Troisdorf (NRW) tödlich verletzt worden.

Furchtbarer Unfall in Troisdorf (NRW): Ein 14-Jähriger ist bei einer Kletteraktion im Bahnhof an eine Oberleitung gekommen. Er erlitt einen tödlichen Stromschlag.

Troisdorf - Ein 14-Jähriger ist in Troisdorf (NRW) auf einen Güterwagon geklettert und hat einen tödlichen Stromschlag erlitten. Er habe am Sonntagnachmittag im Bahnhof eine Oberleitung berührt, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Ein weiterer zwölfjähriger Junge war ebenfalls vor Ort und alarmierte die Einsatzkräfte. Er erlitt einen Schock

Troisdorf (NRW): 14-Jähriger erleidet Stromschlag - tödliche Mutprobe?

Weshalb der 14-Jährige auf den Wagon kletterte, war nach Angaben der Polizei am Montag noch unklar. „Wir können nur spekulieren, ob es sich um eine Mutprobe gehandelt hat“, sagte der Polizeisprecher. - dpa

Oberleitungen sind gefährlich - selbst wenn man nicht unmittelbar mit ihnen in Kontakt tritt. In Paderborn erlitt ein 20-Jähriger einen lebensgefährlichen Stromschlag, hatte aber trotzdem Glück im Unglück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare