NRW erzeugt mehr Gesundes

Trend zu gesunder Ernährung: Obst- und Gemüseprodukte legen zu

+

Düsseldorf  - In Nordrhein-Westfalen sind 2017 deutlich mehr Obst- und Gemüseprodukte erzeugt worden.

Der Warenwert etwa von Fruchtsäften, Kartoffelerzeugnissen oder Gemüsekonserven legte im Vorjahresvergleich um fünf Prozent auf 2,1 Milliarden Euro zu, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit.

Hintergrund sei offensichtlich der Trend zu einer gesünderen und fleischreduzierten Ernährung, sagte ein Sprecherin. Besonders hoch war der Zuwachs bei Obst- und Gemüsesäften - sie legten um fast ein Zehntel (plus 8,8 Prozent) auf gut 680 Millionen Euro zu. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare