1. wa.de
  2. NRW

Toter am Fahrbahnrand:  Hintergründe unklar - Leiche soll obduziert werden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jürgen Beil

Kommentare

null
Dem Mann war nicht mehr zu helfen. Er verstarb noch vor Ort. © Klümper

[Update, 14.39 Uhr] Todesfall an der L539 in Meinerzhagen! Dort wurde am Mittwochvormittag ein Mann mit schweren Verletzungen gefunden. Wenig später war er trotz aller Rettungsversuche tot.

Meinerzhagen - Auf der Fahrbahn der Landstraße 539, in Höhe der Tankstelle Mühlhofe, fand eine Autofahrerin am Mittwoch um 11.36 Uhr einen Schwerverletzten. Der Mann sei nach dem Eintreffen der sofort alarmierten Rettungskräfte trotz intensiver Wiederbelebungsversuche gestorben, teilte die Pressestelle der Kreispolizeibehörde am Mittag mit.

Derzeit steht die Todesursache noch nicht fest, die Polizei ermittelt "in alle Richtungen". Nach aktuellen Erkenntnissen geht die Polizei allerdings von einem Sturz aus. Der Leichnam wurde beschlagnahmt und soll obduziert werden.

Dennoch werden laut Polizei-Pressesprecher Dietmar Boronowski weiter Zeugen gesucht, die den Mann gesehen haben.

Weitere News:

Am Weltspartag: Bombendrohung gegen Volksbank

Falsch abgebogen: 17-Tonner steckt an gefährlicher Stelle fest

Auch interessant

Kommentare