1. wa.de
  2. NRW

Totensonntag 2021 in NRW: Welche Verbote am stillen Feiertag gelten

Erstellt:

Von: Simon Stock

Kommentare

Heute ist Totensonntag. Am stillen Feiertag am 21. November 2021 gelten in vielen Bereichen Verbote in NRW. Ein Überblick für Nordrhein-Westfalen.

Hamm - Am Sonntag (21.11.2021) ist Totensonntag in Deutschland. Der stille Feiertag fällt immer auf einen Sonntag, doch er bringt für die Menschen in Nordrhein-Westfalen mehr Verbote und Einschränkungen als ein „normaler“ Sonntag.

Totensonntag 2021Gedenk- und Trauertag
Datum21. November 2021
WochentagSonntag

Totensonntag 2021 in NRW: Stiller Feiertag - Verbote in vielen Bereichen

Der Totensonntag ist in den evangelischen Kirchen ein Gedenktag für die Verstorbenen und in allen deutschen Bundesländern besonders geschützt. Die Feiertagsgesetze bestimmen ihn als Trauer- und Gedenktag oder als sogenannten stillen Tag, an dem besondere Einschränkungen und Verbote gelten. Er wird auch Ewigkeitssonntag genannt.

Der Totensonntag wird bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert begangen. König Friedrich Wilhelm III. von Preußen bestimmte ihn 1816 als Tag des Gedenkens an die Verstorbenen. Aus Rücksichtnahme auf den stillen Feiertag beginnen Weihnachtsmärkte in Deutschland erst nach Totensonntag oder werden, wie in Dortmund, für das Wochenende unterbrochen.

Der Totensonntag ist im Gesetzessinne kein Feiertag, sondern gilt als Gedenk- und Trauertag. Er hat damit denselben Status wie der Volkstrauertag, der genau eine Woche früher begangen wird. Der Totensonntag hat - anders als etwa Allerheiligen (immer 1. November) oder Weihnachten (immer 25./26. Dezember) - kein festes Datum. Er wird immer eine Woche vor dem ersten Advent begangen.

Totensonntag 2021: Das sind die Verbote in NRW

Am Totensonntag gelten für das öffentliche Leben Verbote, die über die Einschränkungen eines normalen Sonntags hinausgehen. Laut „Gesetz über Sonntage und Feiertage“ sind in NRW in der Zeit von 5 bis 18 Uhr verboten:

In der Regel wird am Totensonntag im Amateursport kein Spieltag angesetzt.

Gedenken zum Ewigkeitssonntag
Totensonntag 2021: Am 21. November wird vielerorts der Verstorbenen gedacht. © Hendrik Schmidt/dpa

Wem es am Totensonntag 2021 zu still ist, kann sich mit Shopping ablenken. Allerdings nicht in Nordrhein-Westfalen, sondern in den benachbarten Niederlanden. Das Outlet-Center in Roermond etwa hat am Sonntag (21.11.2021) von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Wegen der drastisch steigenden Corona-Zahlen gelten in den Niederlanden verschärfte Regeln.

Auch interessant

Kommentare