1. wa.de
  2. NRW

SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty wurde Vegetarier - wegen „Schweine-Affäre“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Thomas Kutschaty ist Vegetarier. Der Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahl erklärt, warum eine ehemalige Ministerin der Grund dafür ist.

Düsseldorf - Thomas Kutschaty, der Spitzenkandidat der SPD in Nordrhein-Westfalen für die Landtagswahl NRW, ist nach eigenen Angaben seit einigen Jahren Vegetarier. Als Grund nannte er die sogenannte „Schweine-Affäre“ um die damalige Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU). Das erklärte Thomas Kutschaty vor Journalisten in Düsseldorf.

NameThomas Kutschaty
Geboren12. Juni 1968, Essen
ParteiSozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

SPD-Spitzenkandidat Thomas Kutschaty wurde Vegetarier - wegen „Schweine-Affäre“

Der Anwärter auf das Amt des Ministerpräsidenten in NRW ergänzte auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur: „Gespielt mit dem Gedanken habe ich schon länger. Die Zustände in der Schweinemast waren bei uns zuhause immer wieder Gesprächsthema. Als dann die Bilder vom Hof Schulze Föcking durch die Medien gingen, war der Entschluss für mich klar, auf Fleisch künftig zu verzichten. Ich habe vorher schon wenig Fleisch gegessen. Aber da bin ich Vegetarier geworden.“

Stern TV hatte 2017 heimliche Aufnahmen aus Stallungen gezeigt, auf denen unter anderem Schweine mit zum Teil abgebissenen Schwänzen zu sehen waren. Schulze Föcking war kurz zuvor als Miteigentümerin des Betriebs ausgestiegen, der von ihrem Mann weiter geführt wurde. Die damalige Ministerin hatte damals von kurzzeitigen „außergewöhnlichen Krankheitsverläufen“ gesprochen, man habe schnell gehandelt und auch sofort eine Tierärztin hinzugezogen. Die Staatsanwaltschaft stellte Ermittlungen später ein. Schulze Föcking trat 2018 wegen der „Hacker-Affäre“ zurück.

Thomas Kutschaty hingegen hat politisch große Ziele. Er will nach der NRW-Wahl Ministerpräsident des bevölkerungsreichsten deutschen Bundeslandes sein. Der SPD-Politiker Thomas Kutschaty galt lange als Rebell - hat es so aber nach oben geschafft.

Auch interessant

Kommentare