Technische Störung

EC-Zahlung und Online-Banking laufen wieder: Totalausfall bei 150 Volksbanken behoben

Ist Geschichte: Der Geldautomat der Volksbank im Uentroper Dorf ist seit dem 1. August außer Funktion.
+
Bei 150 Volksbanken in Deutschland gab es am Montag eine bundesweite Störung. (Symbolbild)

Volksbank-Kunden in ganz Deutschland standen am Montag vor Problemen: Durch technische Probleme konnten sie weder Geld abheben, noch mit Karte bezahlen. Auch das Online-Banking funktionierte nicht.

Update, 16.35 Uhr: Die technische Störung bei 150 Volksbanken in Deutschland scheint behoben zu sein. Wie Jörg Werdite, Pressesprecher der Volksbank Sauerland, im Gespräch mit der Redaktion erklärte, funktionieren dort alle Systeme wieder. Kunden können also wieder Geld am Automaten abheben oder ihr Online-Banking nutzen. Gegen 16.30 Uhr konnten nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur die Kunden aller Volksbanken wieder auf alle Dienste zugreifen. Ein Hacker-Angriff wurde als Ursache der Panne ausgeschlossen.

Name:Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
Sitz: Berlin
Gründung: 1972

Volksbank: Technische Störung betrifft 150 Banken

Erstmeldung von 14.47 Uhr: NRW - Fast nichts geht mehr bei den Volksbanken im Bundesgebiet. Wie Thomas Sommer, Sprecher der Volksbank in Südwestfalen, auf Anfrage bestätigte, liege eine bundesweite technische Störung vor.

Viele Volksbank-Kunden haben seit Montagmorgen Schwierigkeiten, ihre Bankgeschäfte online oder am Automaten abzuwickeln. Bei 150 der bundesweit rund 840 Volksbanken komme es zu Ausfällen, teilte der zuständige Dienstleister Fiducia & GAD mit. Ursache sei eine System-Umstellung. Ein Krisenstab ist demnach eingerichtet. „Die Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Behebung der Störung im Rechenzentrum“, so Sommer.

Betroffen sei das komplette Online-Banking und der gesamte bargeldlose Zahlungsverkehr. Aber auch das Bezahlen mit der EC-Karte funktioniere derzeit nicht.

Volksbank: Gesamte Gruppe von Störung betroffen

Geld abheben sei allerdings am Schalter in den Volksbank-Filialen „eingeschränkt möglich“, so Sommer, der sich selbst nicht an eine vergleichbare technische Störung erinnern kann. Aber nicht nur die Volksbank selbst ist von den technischen Problemen, sondern die gesamte Finanzgruppe, wie Jörg Werdite, Pressesprecher der Volksbank Sauerland erklärte. Auch bei R+V, Schwäbisch Hall oder UnionInvestment gehe momentan gar nichts.

Volksbank: Dauer der technischen Störung noch unklar

Den Volksbank-Mitarbeiter liegen noch keine Informationen vor, wann die Störung behoben sein könnte. „Wir hoffen, dass es im Laufe des Abends wieder läuft, können aber nichts versprechen“, sagte Jörg Werdite. Ein Hacker-Angriff wird demnach ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare