Taxi in Dortmund geraubt - Tatverdächtiger festgenommen

+
Taxis am Taxistand

Dortmund - Ein 45 Jahre alter Mann soll in Dortmund ein Taxi geraubt und damit im Anschluss offenbar einen Unfall gebaut haben. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben am Sonntag einen Tatverdächtigen fest.

Der Mann bestellte demnach in der Nacht zu Sonntag ein Taxi, schlief aber dann beim Abholen. Als der 62-jährige Taxifahrer dann sein Auto wenden und wegfahren wollte, wurde der Mann den Angaben zufolge plötzlich wieder wach und kippte ein Absperrgitter auf den Wagen.

Dann öffnete er die Fahrertür und schlug den 62-Jährigen mehrmals. Als dieser ausstieg, um Hilfe zu holen, setzte sich der Verdächtige vor das Steuer und fuhr davon. Später entdeckten Beamte das Taxi mit Beschädigungen. Es war offenbar mit einem Verkehrsschild kollidiert. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare