Prognose für den Westen

Sturmtief rollt auf NRW zu – doch danach wird das Wetter sommerlich

Sturm über Nordrhein-Westfalen
+
NRW erwartet ein Sturmtief von den britischen Inseln.

Das Wetter in NRW wird in der ersten Mai-Woche stürmisch. Doch dann wird es schlagartig freundlich!

Dortmund – Die erste Mai-Woche bringt in NRW schlechtes Wetter mit sich. Das Bundesland erwartet ein Sturmtief von den britischen Inseln, berichtet RUHR24*.

Das schlechte Wetter in NRW bringt starken Wind, Regen und sogar Gewitter* mit sich. Zudem wird es kühl bei um die 12 Grad. Erst am Wochenende (8. Mai) wird es freundlich und die Temperaturen klettern über die 20-Grad-Marke. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare