Fahrradfahrerin ruft Polizei

Streit um Parkplatz: Frau beißt Hagenerin in die Hand

Hagen - Ein Biss in die Hand ist offenbar der Höhepunkt eines Streits zwischen zwei Frauen gewesen. Darin ging es wohl um parkende Fahrräder.

Die Polizei war laut Pressemitteilung am Mittwochnachmittag zu einem Behindertenparkplatz vor einer Apotheke an der Kölner Straße in Hagen gerufen worden. Dort hatten sich zwei Frauen gestritten, weil die 32-jährige Hagenerin und ihre beiden Kinder ihre Fahrräder für wenige Minuten abgestellt hatten.

Eine Frau - sie wird zwischen 50 und 60 Jahren geschätzt - wollte mit ihrem Wagen einparken. Daraufhin kam es zum Streit. Dabei soll die Autofahrerin der Fahrradfahrerin in die Hand gebissen haben. Die 32-Jährige rief daraufhin die Polizei.

Den Vorfall sollen mehrere Personen beobachtet haben. Die Polizei sucht sie jetzt als Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 02331/9862066 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare