Subjektive Befragung

NRW schneidet in Städte-Ranking miserabel ab - Überraschung: Gelsenkirchen ist nicht Letzter

In einem Ranking schneiden Städte in Nordrhein-Westfalen besonders schlecht ab. Besonders das Ruhrgebiet kommt bei der Befragung nicht gut davon.

Hamm - Wenn es darum geht, welche Städte die schönsten in Deutschland, kommt Nordrhein-Westfalen - ganz besonders das Ruhrgebiet - eigentlich nie vor. Im Gegenteil: Städte an Rhein und Ruhr schneiden in diversen Rankings eher miserabel ab.

LandNordrhein-Westfalen
Bevölkerung17,93 Millionen (2019
HauptstadtDüsseldorf

So auch diesmal: Die Markenberatung Brandmeyer hat für eine Umfrage mit 10.000 Personen durchgeführt. Sie trägt den Titel „Deutschlands Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung“. Dabei geht es in erster Linie um die Aspekte Wahrnehmung, Bedürfnisse und Anziehungskraft der Bevölkerung.

Städte-Ranking: Orte in NRW für Bevölkerung am wenigsten attraktiv und anziehend

Wenig überraschend liegen die stärksten Stadtmarken in diesem Ranking kaum in NRW. Hamburg (7,7) „gewinnt“ die Umfrage vor München (7,2) und Freiburg (7,0) - gefolgt von Berlin (6,9) und Köln (6,9).

Aus NRW schafft es sonst nur noch Münster in die Top 10 dieses Städte-Rankings: Die Fahrrad-Stadt kommt auf 6,5 Punkte und liegt damit auf Rang neun. Der Durchschnittswert liegt übrigens bei 5,7.

Anders sieht es bei den Städten mit niedriger Markenstärke aus: Sie befinden sich fast alle in Nordrhein-Westfalen. Dortmund liegt in diesem Städte-Ranking mit einem Wert von 5,2 und damit deutlich unter dem Durchschnitt immerhin noch auf Rang 35. Eine Zahl, die zeigt, wie viel schlechter die anderen Städte in NRW abgeschnitten haben.

NRW schneidet in Städte-Ranking schlecht ab: Hamm unter den letzten Zehn - Gelsenkirchen nicht Letzter

Hamm und die Ruhrgebietsstadt Bochum kommen nach Meinung der Befragten je auf einen Wert von 4,8 und liegen auf den Plätzen 42 und 43. Im „Kampf“ um die letzten Plätze war es ein enges Rennen.

Wer mit Gelsenkirchen als Schlusslicht gerechnet hatte, ist getäuscht. Die Stadt, in der Bundesligist FC Schalke 04 beheimatet ist, schafft es mit 4,3 noch auf den vorletzten Platz. Letzter in diesem Städte-Ranking mit einem Wert von 4,2 ist Duisburg - ebenfalls im Ruhrgebiet. Darüber berichtet auch Ruhr24.de*.

PlatzStadtWert
35Dortmund5,2
36Wuppertal5,2
37Halle (Saale)5,1
38Bielefeld5,0
39Mülheim an der Ruhr5,0
40Essen5,0
41Mönchengladbach5,0
42Bochum4,8
43Hamm4,8
44Leverkusen4,7
45Hagen4,7
46Krefeld4,7
47Chemnitz4,7
48Oberhausen4,7
49Gelsenkirchen4,3
50Duisburg4,2

NRW schneidet im Städte-Ranking schlecht ab: Diese Fragen wurden gestellt

Die Markenberatung Brandmeyer hat bei der Umfrage zu den Städten aus neun Dimensionen der Marktstärke mit gleicher Gewichtung einen Index gebildet:

  •  (...) finde ich rundum sympathisch
  • Es gibt gute Gründe, in (...) zu wohnen und zu leben
  • (...) hat einen sehr guten Ruf
  • (...) ist einzigartig
  • Ich könnte mir vorstellen, nach (...) zu ziehen
  • Ich könnte mir vorstellen, einem guten Freund (…) zum Leben und Arbeiten zu empfehlen
  • (...) ist ein tolles Ziel für eine Städtereise
  • Ich glaube, (...) wird sich in der Zukunft sehr gut entwickeln
  • (...) finde ich insgesamt sehr attraktiv.

Das Unternehmen weist darauf hin, dass die Platzierungen im Stadtmarken-Monitor ausdrücklich nicht widerspiegeln, wie stark die Städte in den verschiedenen Bereichen objektiv sind, sondern wie sie durch die Befragten auf der Bevölkerung Deutschlands subjektiv wahrgenommen werden. *Ruhr24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Marcel Kusch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare