Wegen Häckselarbeiten Behinderungen auf A445 und A44

Sperrung im Kreuz Werl kommt: Das müssen Autofahrer jetzt wissen

+

Die Verbindung von der A445 aus Hamm kommend auf die A44 in Richtung Kassel wird gesperrt. Das teilt jetzt Straßen.NRW mit.

Werl - Im Autobahnkreuz Werl wird am Samstag, 29. Februar, die Verbindung von der Autobahn 445 aus Hamm kommend auf die A44 in Richtung Kassel gesperrt.

Die Autobahnmeisterei Werl führt dort Häckselarbeiten durch. Die Umleitung erfolgt über die A445-Anschlussstelle Wickede. 

Gehölze an den Autobahnen dürfen nicht die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer gefährden, indem sie die Sicht auf Schilder, Ampeln oder Kreuzungen verdecken. Daher werden sie zurückgeschnitten.  Kranke und alte Bäume verlieren ihre Standsicherheit und werden dadurch zur Gefahr.

Ein regelmäßiger Rückschnitt der Bäume und Sträucher erhält zudem die Funktion des Grüns neben der Straße. Kleintiere und Insekten haben durch die Arbeiten in Abschnitten nach Aussage von Straßen.NRW die Möglichkeit, sich auf die neue Situation einzustellen.

Die regelmäßige Gehölzpflege findet vom 1. Oktober bis 28. Februar statt. Während der übrigen Zeit, der Vegetationsphase, muss bei Maßnahmen der Gehölzpflege die Verkehrssicherheit gefährdet sein. In diesem Fall wird einen Tag später am 29. Februar zurückgeschnitten. Form- und Pflegeschnitte sind auch erlaubt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare