Arbeiten von Straßen.NRW

Sperrung auf A2 und A43: Hier ist bald kein Durchkommen mehr 

+
Symbolbild

Autofahrer müssen sich in der neuen Woche auf Umleitungen auf der A2 und A43 einstellen. Straßen.NRW muss Schilderbrücken und Schutzplanken aufbauen. Für Autofahrer bedeutet das: Kein Durchkommen.

Recklinghausen - Im neu gebauten Autobahnkreuz Recklinghausen müssten Schutzplanken und Schilderbrücken aufgebaut werden, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Dazu würden im Laufe der Woche mehrere Verbindungen vorübergehend gesperrt.

Von Montag um 0 Uhr bis Mittwoch um 20 Uhr werden demnach zunächst zwei Verbindungsfahrbahnen gesperrt. Betroffen sind die Verbindungen von der A43 aus Münster kommend auf die A2 Richtung Dortmund und von der A2 aus Oberhausen kommend auf die A43 Richtung Münster. Der Verkehr wird umgeleitet.

Von Donnerstag um 0 Uhr bis Freitag um 20 Uhr werden dann die Abfahrt von der A2 aus Dortmund auf die A43 Richtung Bochum sowie die Abfahrt von der A43 aus Bochum auf die A2 Richtung Oberhausen gesperrt. Auch hier wird eine Umleitung eingerichtet. - dpa

Lesen Sie auch:

Wieder Ärger mit Hochzeitskorso - Polizei stoppt zwölf Autos in Köln

Reifen platzt auf der A1 - vier Verletzte bei Münster

Blumenlaster kippt auf der Autobahn um - A30 in beide Richtungen gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare