Soester Anzeiger und Lüdenscheider Nachrichten

Keine Zeitung? Heute E-Paper kostenlos für Sie freigeschaltet

Wegen eines technischen Defekts in unserem Druckzentrum in Meinerzhagen ist die heutige Ausgabe der Tageszeitung des Soester Anzeigers und der Lüdenscheider Nachrichten erst mit vierstündiger Verspätung ausgeliefert worden.

Kreis Soest/Lüdenscheid - Im Druckzentrum Meinerzhagen gab es einen technischen Defekt an der Druckmaschine, daher konnten die Tageszeitungs-Ausgaben für den Kreis Soest und Lüdenscheid nur noch als Notausgaben gedruckt werden.

Der Andruck für die Ausgaben der Lüdenscheider Nachrichten sowie des Soester Anzeigers verzögerte sich, sodass die Zustellung erst vier Stunden später als gewohnt starten konnte.

Aufgrund dessen sind im E-Paper die Ausgaben Soest, Werl, Warstein sowie alle Ausgaben der Lüdenscheider Nachrichten heute kostenlos abrufbar.

Hier geht es zum E-Paper

Bitte nutzen Sie folgende Zugangsdaten, um sich einzuloggen:

E-Mail-Adresse: waep@wa.de

Passwort: start1

Wir bitten unsere Leserinnen und Leser um Entschuldigung und Verständnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare