1. wa.de
  2. NRW

Leiche in NRW gefunden - Polizei veröffentlicht Bilder und bittet um Hinweise

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke, Daniel Schinzig

Kommentare

Absperrband der Polizei im Wald.
Ein Spaziergänger hat in Siegen eine Leiche entdeckt. Die Identität konnte noch nicht ermittelt werden. (Symbolbild) © Axel Heimken/dpa

Ein Spaziergänger hat in NRW eine Leiche entdeckt. Die Identität des Toten ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat Bilder veröffentlicht.

Update vom 1. Dezember, 16.05 Uhr: Nach dem schrecklichen Fund einer Leiche in einem Wald in Siegen hat die Polizei jetzt Bilder einer bildtechnischen Gesichtsrekonstruktion des Toten veröffentlicht. Seine Identität sei noch immer unbekannt.

StadtSiegen
Fläche114,69 km²
Einwohner101.943

Leiche in NRW gefunden - Polizei veröffentlicht Bilder und bittet um Hinweise

Ein Spaziergänger hatte die Leiche am 18. November in einem Waldgebiet zwischen Gosenbach und Niederschelden oberhalb des Reiterhofes auf der Gosenbacher Höhe gefunden. Im Fahndungsportal der Polizei heißt es, dass die männliche Person erhängt aufgefunden wurde. „Durch eine Obduktion wurde keine todesursächliche Gewalteinwirkung auf den Körper nachgewiesen“, heißt es dort weiter.

Die Polizei geht davon aus, dass der Todeszeitpunkt etwa zwei bis drei Wochen vor Auffinden der Leiche liegt. Der Tote wird wie folgt beschrieben:

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise, um die Identität des Mannes klären zu können. Die Ermittler sind unter der 0271/7099-0 zu erreichen.

Schrecklicher Fund: Toter von Spaziergänger in NRW entdeckt

[Erstmeldung vom 19. November] Siegen - In einem Waldgebiet in Siegen (NRW) machte ein Mann eine schreckliche Entdeckung: Bei einem Spaziergang fand er eine Leiche. Der Tote lag dort vermutlich schon mehrere Wochen. Die Polizei ermittelt nun und bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Am Donnerstagnachmittag machte der 51-jährige Mann einen Spaziergang in einem Wald in Siegen. In der Nähe des Reiterhofs auf der Gosenbacher Höhe entdeckte er eine Leiche und alarmierte die Polizei. Die Beamten sicherten den Fundort etwas abseits eines Waldweges. Wie die Polizei Siegen-Wittgenstein bekannt gab, gibt es keine Hinweise auf Gewalteinwirkung. Der Zeitpunkt des Todes liegt vermutlich in den vergangenen zwei bis drei Wochen.

Nun bittet die Polizei um Hinweise, um die Identität des Mannes zu klären. Es handelt es sich um eine männliche Person, ca. 60 - 80 Jahre alt, schlanke Statur, schütteres graues Haar mit ausgeprägter Stirnglatze. Sie war bekleidet mit einem blauen Pullover, einer grauen Hose sowie schwarzen Halbschuhen. Sie trug außerdem eine graue Schiebermütze. Aufgrund der relativ leichten Bekleidung vermutet die Polizei, dass die Person aus der Nähe stammt. Vermutlich aus dem Bereich Gosenbach oder Niederscheiden. Wer helfen kann, soll sich unter der Telefonnummer 0271 - 7099 1222 melden.

Zu einem schrecklichen Fund kam es auch im Sauerland: Ein Mann entdeckte in einem Fluss eine Leiche. Polizei und Staatsanwaltschaft haben eine Vermutung, wie der 70-Jährige ums Leben kam.

Auch interessant

Kommentare