Lkw verliert Ladung

Tür schwingt auf: 130 Kisten Leergut und Bierfässer krachen auf die Straße 

Symbolbild zum Thema Polizei
+

Rund 130 Kisten Leergut und Bierfässer krachen auf die Straße: Ein Lkw hat am Montagmorgen in Hagen Teile seiner Ladung verloren, nachdem die hintere Tür seines 13,5-Tonners während der Fahrt aufschwang. Das berichtete die Polizei.

Hagen - Der Vorfall führte zu mehrstündigen Verkehrsstörungen. Leere Bierflaschen und Fässer verteilten sich auf der Straße und dem angrenzenden Grünstreifen. Der 76-jährige Fahrer muss laut Polizei mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen unzureichender Ladungssicherung rechnen. 

Ein Abschleppdienst beseitigte das Leergut im Wert von ungefähr 800 Euro. Sturmtief "Sabine" stehe mit dem Unfall nicht in Zusammenhang, erklärt die Hagener Polizei. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare