1. wa.de
  2. NRW

Schüsse bei McDonald’s in Oberhausen: Drei Menschen verletzt - Schütze auf der Flucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Bei einem McDonald’s in Oberhausen schoss ein Mann auf drei Menschen. Die Polizei hat eine Person festgenommen, fahndet aber weiter nach dem Tatverdächtigen.

Update vom 31. Oktober, 14.30 Uhr: Die intensive Suche nach dem Schützen, der vor einem McDonald‘s in Oberhausen drei Menschen durch Schüsse verletzt haben soll, ging am Montag weiter. Bislang konnte der Verdächtige nicht gefasst werden. Es gibt auch bislang keine konkreten Hinweise, wo er sich befinden könnte. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung konnten weder er noch seine Familie angetroffen werden. Der Verdacht: Der 51-Jährige will sich mit seiner Familie ins Ausland absetzen. Daher soll die Fahndung möglichst europaweit ausgeweitet werden.

Polizei und Staatsanwaltschaft warnen davor, den Tatverdächtigen anzusprechen, weil er gefährlich sei und weiterhin bewaffnet sein könnte.

Update vom 30. Oktober, 19.34 Uhr: Nachdem bei einer McDonald‘s-Filiale in Oberhausen Schüsse fielen und drei Menschen verletzt wurden, hat es eine vorläufige Festnahme gegeben. Nach Angaben der ermittelnden Staatsanwaltschaft handelt es sich dabei um einen 40-Jährigen Mann, der bei der Tat am Samstagabend anwesend gewesen sein soll. Offenbar sei er jedoch nicht derjenige, der auch tatsächlich die Schüsse abfeuerte. Bei dem mutmaßlichen Schützen handelt es sich nach Angaben der Ermittler um einen 51-jährigen Essener mit türkischer Staatsangehörigkeit.

StadtOberhausen
Fläche77,04 km²
Einwohner208.752

Schüsse bei McDonald’s in Oberhausen – drei Menschen verletzt

Update vom 30. Oktober, 10.36 Uhr: Nach den Schüssen bei einem McDonald’s in Oberhausen hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Dabei handele es sich um einen 51-jährigen Mann aus Essen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Es habe bereits eine Durchsuchung stattgefunden. Dabei sei er von den Einsatzkräften nicht angetroffen worden.

Nach ersten Erkenntnissen soll es ein Treffen des Gesuchten mit den drei durch Schüsse verletzten Personen geben haben, bei dem dann die Schüsse gefallen seien. Möglicherweise sei es dabei um geschäftliche Angelegenheiten gegangen, hieß es bei der Staatsanwaltschaft.

Durch die Schüsse wurde ein Mann schwer verletzt. Er habe einen Bauchschuss erlitten und es habe Lebensgefahr bestanden, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Nach einer Not-Operation sei der 49-Jährige außer Lebensgefahr. Ein weiterer Mann erlitt den Angaben zufolge eine Verletzung am Arm und eine Frau eine Beinverletzung. Lebensgefahr habe bei ihnen nicht bestanden.

Schüsse bei McDonald’s in Oberhausen – drei Menschen verletzt

[Erstmeldung] Oberhausen (NRW) - Die Tat geschah im Außenbereich der Fast-Food-Kette. Nach Informationen von Bild.de eskalierte ein Streit zwischen mehreren Personen, die sich gerade bei McDonald’s aufhielten. Ein Mann zückte eine Waffe und drückte mehrmals ab.

Polizisten sperren den Tatort im Außenbereich eines Fast-Food-Restaurants ab. Hier sind durch Schüsse drei Personen verletzt worden.
Polizisten sperrten den Tatort im Außenbereich des Fast-Food-Restaurants ab. © Christoph Reichwein/dpa

Schüsse bei McDonald’s in Oberhausen: Täter auf der Flucht

Drei Menschen wurden durch die Schüsse verletzt. Der Täter sei auf der Flucht, teilte ein Polizeisprecher mit. Die Verletzten - eine Frau und zwei Männer - seien in Krankenhäuser gebracht worden.

Polizisten sichern Spuren am Tatort im Außenbereich eines Fast-Food-Restaurants. Hier sind durch Schüsse drei Personen verletzt worden.
Polizisten sicherten Spuren am Tatort. © Christoph Reichwein/dpa

Die Polizei äußerte sich am Samstagabend noch nicht zu den Hintergründen der Tat. Die Filiale der Restaurantkette, die normalerweise rund um die Uhr geöffnet ist, wurde geschlossen, das Areal für die Ermittlungen großräumig abgesperrt. (mit dpa-Material)

Grausiger Fund in Bönen: Passanten fanden nahe der Autobahn A2 die Leiche eines Mannes. Es sind noch viele Fragen offen. Die Polizei ermittelt.

Auch interessant

Kommentare