A1, A2, A40, A45 und mehr

Schnee-Chaos in NRW: Webcams zeigen Verhältnisse auf den Autobahnen

Wie ist die Lage - bezogen auf Verkehr und Wetter - auf den Autobahnen in NRW? Entlang der Strecken sind Webcams montiert, mit denen man die Situation nahezu in Echtzeit beobachten kann.

NRW - Angesichts von Schneemassen, Glätte und Eiseskälte gab es in der Nacht zu Dienstag Verkehrsprobleme auf den Autobahnen - besonders auf der A1 und A2.

Kein Weiterkommen gab es zum Beispiel in der Nacht auf der A2. Auto- und Lkw-Fahrer mussten die Nacht in ihren Fahrzeugen verbringen. Auch auf der A1 gab es Probleme, obwohl die Winterdienste im Dauereinsatz sind. Schnee und Eis sorgen immer wieder für neue Gefahrenstellen.

Auf der A45 kam es zu einem schweren Unfall.* Noch am Montagabend wurde das Lkw-Fahrverbot auf Autobahnen in NRW aufgehoben. Zuvor war es von vielen Fahrern unter anderem auf der A45 ignoriert worden*.

Schnee-Chaos in NRW: Verfolgen Sie die Lage mit den Webcams an den Autobahnen

Stau, Schnee-Chaos und ein Winterdienst im Dauereinsatz: All das war auch auf Dutzenden Webcams in ganz NRW fast live zu verfolgen. Über einen Link (extern) erreichen Sie eine Übersicht und können sich selbst ein Bild machen - aus reiner Neugier oder um vor einer Autofahrt zu prüfen, wie die Straßenverhältnisse vor Ort sind.

Auf den Webcams, die an allen Autobahnen in NRW stehen, ist die aktuelle Verkehrslage, aber auch die Wetterlage an A1, A2, A40, A45 und anderen zu erkennen. - *come-on.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © www.live-webcam-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare