Bereits Ende September

Saturn schließt Filiale in Düsseldorf – werden Mitarbeiter entlassen?

Das Logo von Saturn hängt in einem Einkaufszentrum.
+
Die Saturn-Filiale im B8-Center in Düsseldorf-Flingern schließt Ende September.

Aus für Saturn in Düsseldorf-Flingern. Die Filiale im B8-Center in Düsseldorf wird geschlossen. Am 30. September soll Schluss sein.

Düsseldorf – Nun ist klar: Schon bald verschwindet eine weitere Saturn-Filiale aus Deutschland. Der Saturn in Düsseldorf*-Flingern schließt, das bestätigte eine Sprecherin von Saturn auf Anfrage von 24RHEIN*. Es sei trotz Bemühungen nicht gelungen, eine „wirtschaftlich zufriedenstellende Fortführungsperspektive für den Markt“ zu entwickeln. „Ein Treiber war hierfür auch die weltweite COVID-19-Pandemie, die das Einkaufsverhalten unserer Kunden nachhaltig verändert hat“, heißt es von Saturn.

Die Filiale soll Ende September schließen. Noch ist nicht klar, was das für die Mitarbeiter bedeutet. „Derzeit stehen wir mit dem Betriebsrat des Marktes im Austausch“, teilt eine Sprecherin dazu mit. 24HREIN* berichtet, was über die Schließung des Saturn in Düsseldorf-Flingern bekannt ist*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare