1. wa.de
  2. NRW

Saturn schließt Filiale in der Innenstadt: „Leider alternativlos“

Erstellt:

Von: Marvin K. Hoffmann

Kommentare

Der Saturn in Paderborn wird schließen. Der letzte Verkaufstag in der Libori-Galerie steht bereits fest. Für die Mitarbeiter soll eine Lösung gefunden werden.

Hamm/Paderborn – Die wirtschaftliche Lage in Nordrhein-Westfalen und ganz Deutschland ist angespannt. Krieg, Inflation und Pandemie, bei der die letzten Maßnahmen gerade ausgelaufen sind, bereiten den Menschen Sorgen. Nun muss der Elektronikmarkt Saturn in der Libori-Galerie in Paderborn schließen. Das bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage von wa.de. Der letzte Verkaufstag steht bereits fest. Es gibt aber einen Vorbehalt.

Saturn in Paderborn in der Libori-Galerie schließt - „Leider alternativlos“

Seit nun mehr über zehn Jahren befindet sich der Saturn in eigentlich bester Lage, direkt in der Paderborner Innenstadt. Der Standort alleine hat offenbar aber nicht ausgereicht. „Seitens der Gesellschafter wurde beschlossen, den Saturn Paderborn zu schließen. Grund hierfür ist, dass wir, trotz aller Bemühungen von Geschäftsführung und Mitarbeitenden, keine wirtschaftlich zufriedenstellende Fortführungsperspektive für den Markt entwickeln konnten“, teilte eine Sprecherin des Unternehmens mit.

Aus diesem Grunde sei die nun beschlossene Schließung des Marktes betriebswirtschaftlich leider alternativlos. „Diesen Umstand bedauern wir sehr. Der letzte Verkaufstag wird – vorbehaltlich der weiteren Verhandlungen mit dem Betriebsrat – voraussichtlich der 29. Juli 2023 sein“, erklärte die Saturn-Sprecherin. Wie es für die Mitarbeiter in Paderborn, wo ein 18-Jähriger den Sneakermarkt erobert, jetzt weitergeht, ist offen.

Von der Schließung seien etwa 27 Mitarbeitende betroffen. „Unser Dank gilt unseren Kunden, die uns seit rund zehn Jahren die Treue gehalten haben, sowie unseren Mitarbeitenden, die alles dafür getan haben, eine langfristige Perspektive für unseren Standort zu entwickeln“, teilte das Unternehmen mit. Aktuell stünde Saturn mit dem Betriebsrat des Marktes in Verhandlungen über die weiteren Fragen der Schließung.

Saturn in Paderborn schließt: Lösungen für Mitarbeiter werden gesucht

„Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir derzeit noch keine Aussagen zu personellen Maßnahmen machen können. Unser Ziel ist es, für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine faire Lösung zu finden. Zudem unterstützen wir sie dabei, eine Weiterbeschäftigung in anderen Märkten oder Gesellschaften der Unternehmensgruppe zu finden“, erklärte eine Sprecherin des Unternehmens auf Nachfrage von wa.de dazu.

Auch interessant

Kommentare