Wetter-Phänomen

Sonnenaufgang mit Saharastaub - traumhaft schöne Morgenröte

Der Saharastaub rieselt über Deutschland herab. Positiver Wetter-Effekt: Es kann am Dienstag im Westen einen herrlichen Sonnenaufgang mit intensivem Morgenröte geben.

Update vom 22. Februar, 18.47 Uhr: Wenn die Sonne am Dienstagmorgen wieder aufgeht, stehen die Chancen gut, eine wunderschöne Morgenröte zu sehen. Durch den Saharastaub, der jetzt den Westen erreicht hat, kann der Sonnenaufgang traumhaft und sehr intensiv werden. Morgens um 7.27 Uhr kann das Phänomen bewundert werden.

BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
Bevölkerung17,93 Millionen (2019)
MinisterpräsidentArmin Laschet

Sonnenaufgang mit Saharastaub: Dienstagmorgen wunderschöne Morgenröte zu erwarten

Update vom 22. Februar, 9.25 Uhr: Das Wetter beschert uns heute Abend ein besonderes Phänomen. Saharastaub rieselt über den Westen von Deutschland herab. Das sorgt in NRW am Montag nicht nur für dreckige Autos, sondern wahrscheinlich auch für einen fantastischen Sonnenuntergang. Sie sollten heute am frühen Abend auf den Himmel blicken - das Abendrot könnte herrlich werden!

Ursache für das Phänomen beim Wetter ist eine Südwestströmung, die über Europa sieht. In Afrika, in der marokkanisch-algerischen Sahara, wird der Saharastaub aufgewirbelt und wegen dieser Strömung über Frankreich hinweg bis nach Deutschland geweht, erklärt Meteorologe Dominik Jung von wetter.net. Betroffen ist der Westen unseres Landes. Am Montag wird in NRW der Himmel trüb wirken. Am Abend verfärbt sich der Himmel dann herrlich rot. Merken Sie sich die Uhrzeit: Im Westen ist der Sonnenuntergang am Montag um 17.59 Uhr. Schauen Sie rechtzeitig nach draußen!

Das gleiche gilt natürlich auch für den Sonnenaufgang morgen am Dienstag. Auch da könnte NRW Glück haben mit dem Wetter haben. Sonnenaufgang ist morgen über dem Westen Deutschlands um 7.30 Uhr. Das Morgenrot könnte bei guten Wetterverhältnissen besonders intensiv sein. Die wissenschaftliche Erklärung: Am Abend und am Morgen treffen Lichtstrahlen sehr flach auf die Erde. Der blaue Lichtanteil wird dabei herausgefiltert. Durch den Saharastaub wird dieser Effekt noch verstärkt. Der Himmel färbt sich heute von gelb zu orange in ein kräftiges Rot.

Saharastaub färbt Himmel rot: Wetter mit tollem Sonnenuntergang in NRW

[Erstmeldung] NRW - Wer am Wochenende einen Frühjahrsputz vorhat, sollte Fenster und Autos auslassen - denn das schöne Wetter bringt laut wetter.net Saharastaub mit, der sich auf den Flächen absetzt. Am Anfang der kommenden Woche beschert er uns möglicherweise aber auch einen spektakulären Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Die mehrtägige stabile Hochdruckzone „Ilonka“ sorgt für das schöne Wetter, das uns auch in NRW mit Sonne und milden Temperaturen verwöhnt - doch es hat auch eine Schattenseite. „In den nächsten Tagen gelangt mit einer Süd-Westströmung extrem milde Luft aus Nordafrika zu uns. Und diese Luft, die wird Saharastaub-angereichert sein“, so wetter.net-Expertin Kathy Schrey. Die Folge: Der Staub setzt sich in den kommenden Tagen auf Fenstern und Autos ab - Putzen ist also nicht die beste Idee, es gibt aber zahlreiche andere Aktivitäten für gutes Wetter. Der Sonnenschein der nächsten Tage könnte allerdings an der einen oder anderen Stelle wegen des Staubs auch mal getrübt sein.

Saharastaub färbt Himmel gelb: Spektakuläre Aussicht

Die Meteorologen von wetter.de sind dennoch überzeugt, dass sich das Wetter heute am Montag genießen lassen wird. „Es sind zum Glück nicht die extremen Staubmengen, die uns die Computerberechnungen prophezeien. Aber ein bisschen was wird sich schon auch am Erdboden absetzen“, heißt es auf der Webseite. Anders sähe das nur aus, wenn es auch Regen geben würde. Wäre am Wochenende auch noch Regen unterwegs, dann würde der gesamte Saharastaub ausgewaschen und zu Boden gespült - „mit entsprechenden Folgen für unsere Autos oder die Fensterscheiben“, heißt es. So aber dürften es zumindest nicht die schlimmsten Staub-Ablagerungen aller Zeiten werden, die uns heimsuchen.

Saharastaub könnte den Sonnenschein in den kommenden Tagen in Deutschland etwas trüben - oder für spektakuläre Aussichten sorgen.

So ungeliebt der Staub auf Oberflächen auch ist, er kann auch etwas Gutes haben. Denn laut The Weather Channel könnte der Sonnenuntergang am Montagabend durch den Saharastaub besonders schön werden - und am Dienstagmorgen der Sonnenaufgang. Laut Meteorologe Jan Schenk zieht insbeondere am Montag und Dienstag ein Schwall Saharastaub über Deutschland. Zum einen sei der Himmel dann milchig trüb, es bestehe aber auch die Chance, dass er sich richtig gelb verfärbt. Da wir keinen Regen zu erwarten hätten, bleibe der Staub nämlich in der Luft. Morgen- und Abendrot fielen dann sehr kräftig aus.

Bis Ende der Woche soll uns das frühlingshafte Wetter erhalten bleiben. Danach gibt es in NRW eine deutliche Abkühlung.

Rubriklistenbild: © Mohssen Assanimoghaddam/dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare