Coronavirus-Pandemie

Russischer Impfstoff für NRW: Kommt „Sputnik V“ bald auch nach Deutschland?

Wladimir Putin preist den russischen Corona-Impfstoff „Sputnik V“ als besten der Welt.
+
Wladimir Putin preist den russischen Corona-Impfstoff „Sputnik V“ als besten der Welt.

Der russische Corona-Impfstoff „Sputnik V“ gilt laut einer umstrittenen Studie als hochwirksam. Doch wann ist das Vakzin in Deutschland und NRW verfügbar?

Im Kampf gegen das Coronavirus buhlen Pharmakonzerne aus aller Welt um die Zulassung ihrer Impfstoffe. Beim Wirkstoff aus Russland gab es zuletzt jedoch viel Kritik, berichtet RUHR24.de*.

Denn die Daten zum russischen Corona-Impfstoff „Sputnik V“, der bald auch in Deutschland und der EU zugelassen* werden könnte, sorgten für Unbehagen. Denn im Wissenschafts-Journal The Lancet hatten die Entwickler eine hohe Wirksamkeit angegeben. Andere Forscher zweifeln jedoch an der Genauigkeit der Studie.

Gut möglich, dass der russische Impfstoff dennoch zeitnah in der EU zugelassen wird. Dass er schnell in Deutschland verfügbar sein wird, darf jedoch bezweifelt werden: Russland will erst liefern, wenn das eigene Volk durchgeimpft ist.*RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare